Weilheim und Umgebung

Tatort Weilheim

Neuerscheinung Die Autorin Cindy Jäger hat einen Kurzkrimi geschrieben, der in ihrer schwäbischen Wahlheimat unter der Limburg spielt. Von Bianca Lütz-Holoch

„Idyllische Probleme“ ist Cindy Jägers erster Regio-Krimi. Erschienen ist er in einem Sammelband.Foto: Jean-Luc Jacques
„Idyllische Probleme“ ist Cindy Jägers erster Regio-Krimi. Erschienen ist er in einem Sammelband. Foto: Jean-Luc Jacques

Trickbetrügerin Katrin Schimmelpfennig muss Berlin verlassen und landet im idyllischen und grundanständigen Weilheim. Doch wie es der Zufall will, muss sie in die Rolle der Privatdetektivin schlüpfen und den Verlobten einer unglücklichen ...

ins eDi uFgri rde Kntiar mecenngimphiflS tha yinCd .eendnrfu nI rheim imrurzKik erd tetzj in erd tAeognoihl im eiurblVrgeSa-bglr iecernehns ts,i ätssl die Wermieeihl Anrotui ierh ndiHle sua rde ttapasHdut ,ithlce ihteer udn hfcer eiw sei rde Whiarthe mu ned linwraneteuihsilg eloVenrtb afu edi puSr mmt.ok eibDa kmomt die ceesetriPhrk bneoes rov eiw dre ErtazdaPk-epalk, edi arobaNhrcet eznalHdom ndu nehOdm nsbeoe eiw eid tdtSa sgEenn.sli

arw einm erestr Cdiny enD Wnush,c eenni aKrmrlomannii uz hrsinee,cb erd ni irhre Wethaihlam hlmeWiei lptsi,e ath eis nochs sit raeb nei G,rene imt mde cih mihc nhco itnch os die -gäh4J0rie eni. reD ruffAu rde - inmee etezkw,rN sad von naFure eeegsnirechb riiatitlaKrumlner ,- kr,uze snthceGcieh sua bwcaShne nh,necuizeier akm rih ad deager .trhce hcmi rwa das eeni geut mcih in dme enGer tsag nidyC

Ein ffKni awr dann demztotr tufgupHair rnaitK ehimpegmlfnnSic ist ganz sbuetsw enike e,heeWilmiinr dsennor mmsatt aus B.rienl bin aj eslbts neiek sgta dyCin dei in igipeLz dnu nUgrna eletbg ,hta brevo ies orv seshc rhaeJn zu rmieh Lerebpnnretsa hnac Wiiheelm zg.o Dsa llso aerb seseewgink sads ied ehGcstchie oegatbciifshuaro enlEmeet bni nchti iKtnar ,neimcifnlSpmghe chi mkemo aj huac ictnh aus tbteno dniCy hAcu ntsos nids tmi beelndne eonrenPs ni rheir tecGscehih rnie Gsehcehitc sit vhertrseic ied o.Antiru Und ozmerttd stplie sei bnrnaekrunve im turen der r.mLgbiu Gaune sad rwa üfr ndiCy hacu rde steiehrwgics Ptar mibe hSen.irebc umsset areurneas,ti ewi twie hic ghnee nnak dnu ieegnis tsag ise.

erOt niebehbcsre - asd its sosnt gneicehtli hictn rih D.ing mU dre hhsGcitece rhnecpndeets lkiloaoktrLo zu evriehlen, wra dsa erba solA muelmetb dnCiy iemrm idrwee rdshcu hcasetu cish angz anuge um dun meahrntnu guhdtneeesa tneur red u.mLrgbi ahmce chi ergneell gtsa sie. cuhA tfra eis icsh itm ierne enktBnena usa m,iehWlie eid sei in enthuc.tterire Suelhecfe tha mri hcua ogfhe,nle oilDega ufa uz vrsasefen - gadelrilns inds ide leried creseighatnrsu Cniyd

etgh se in red ehileWrmei zshthcreeKgciu htnci .uz iWe cnohs Cyndi esrJäg esrtre oanRm näiterhmcsV red hsci ucah red zriiukmKr in ide ogteKeiar - asw so levi eiw ebdtteue - deonninre. rdwi gmbrhuctea. Es eght nru rduam zdn,ueckueaf ob die ebrotVel eogbenrt asgt dyinC eDiab nut hsci arzw hcua nei arap fua - brae ichnt os udn eeulirsgg wei ni neieign der eaenrdn iiniRsagmroekl ni dem elnaaSm.mbd

i Be Cdiyn kjetorP se baer cohns tesaw dehtfranes .eugehzn hchesGctei lslo hisc dnan um ninee dMor eis .na uZm eehncbiSr sti Cdyin dsseie rhaJ hnco rga thcni eongemm.k ieS iratteeb in der dse ruStettrtga mVseKlssoa-rog udn drto eepliS ndu - ediseb ni Caeeootr-nZin rtsak .crgaegathnf hnabe riw eshr evil zu tgsa die ihiWmaln-,relehWei die in gizipeL ctusheD dun higElscn afu Ltrameh isrdtuet hat.

n tGnepsa terwraet aht dCiny cuah edi nenadre 12 cGnitehhsec aus med amaSled,nmb edi alle in ipnlese - cenamh in erd enchma acuh weetir g.ew Dsa yiCnd muz aslAsn ,nhneme eimanl rsdcuh nädeL uz rntoe.u ebha irm g,rnooemnmve dass chi llea Orte esubech, na enend dei hseGnchtcie nisaf.tttdne Da aknn hci cnho elvi tfreu eis ics.h

Im Ländle tun sich Abgründe auf

22 Kurzkrimis aus dem Ländle, geschrieben von 19 verschiedenen Autorinnen, sind in dem Sammelband des Silberburg-Verlags „Schwabens Abgründe“ erschienen. In ihnen geht es mal düster und mal heiter zu. Es tauchen korrupte Anwälte, trinkfreudige Rentner, tätowierte Muttersöhnchen und verräterische Haustiere auf.

Sie spielen alle in Orten in Baden-Württemberg. Neben Weilheim sind etwa auch Esslingen, Donnstetten, der Drackensteiner Hang, Stuttgart und die Fildern vertreten, aber auch Freiburg, Bad Wildbad und die Bergstraße.

Die Autorinnen gehören alle den „Mörderischen Schwestern“ an. Das Netzwerk aus Krimi-Autorinnen, Buchbranchenprofis und Leserinnen hat sich zum Ziel gesetzt, die von Frauen geschriebene deutschsprachige Kriminalliteratur zu fördern.

Schwabens Abgründe. Kurzkrimis aus Baden-Württemberg, erschienen im Silberburg-Verlag, Tübingen. 288 Seiten, Broschur mit Fadenheftung, 14,99 Euro. bil