Weilheim und Umgebung

Tatort Weilheim

Neuerscheinung Die Autorin Cindy Jäger hat einen Kurzkrimi geschrieben, der in ihrer schwäbischen Wahlheimat unter der Limburg spielt. Von Bianca Lütz-Holoch

„Idyllische Probleme“ ist Cindy Jägers erster Regio-Krimi. Erschienen ist er in einem Sammelband.Foto: Jean-Luc Jacques
„Idyllische Probleme“ ist Cindy Jägers erster Regio-Krimi. Erschienen ist er in einem Sammelband. Foto: Jean-Luc Jacques

Trickbetrügerin Katrin Schimmelpfennig muss Berlin verlassen und landet im idyllischen und grundanständigen Weilheim. Doch wie es der Zufall will, muss sie in die Rolle der Privatdetektivin schlüpfen und den Verlobten einer unglücklichen ...

sin iDe uriFg dre iarKtn Slenmmchingipef hat idCny redfen.nu nI mehir uirzkrmiK red jzett ni edr Aotnghelio mi Velialrrr-Sgbubge ineneehrsc ts,i sstäl eid ieelhimWer tnoruAi rhei enHlid sua der atuatptsdH hctl,ei eehrti dnu ehrfc iew eis dre hWhtriae um ned tgeiranluhiilswen eloebVtnr ufa eid Srup .ktomm eDbai tmmok ied hrPeceirkset obenes ovr iew erd d-aEPztkakarlep, die ecrahtboaNr alzonHemd ndu hdOmen eobesn eiw ide atStd gslEnisn.e

rwa nmie ertesr inCdy regJä. neD hWscnu, ieenn maimolrnnairK uz hineesrb,c dre ni ehrri lmeaaithWh emiehWil p,telis tah ies hscno nrlg.äe sa„D its bare eni enGre, imt edm hic cimh cnoh ihnct so eid nie. eDr uffuAr red - nieem trz,Newek sda ovn uerFan ecgrensbeieh rliatalKuemrnriti efödrtr -, rezku, üggnbdeair nscheeithcG usa cSnhweab iernuehzn,eic kma rhi da dgaere .threc hcim war das enie eutg cmih in edm neerG gtas niydC

Ein fnKfi raw dann mrzettod urguHipfat trKain iminmglSefhnecp sit azng usbtwes kneie Wnrmlihie,eei onedsrn tmtasm usa .iBlren inb aj ssebtl eknei tgsa ndyiC die in iLpezgi ndu gnarnU gbtlee ,hat obver sie rov eshcs hnreaJ uz hirem Lbresterpenna ncha eehlimiW .gzo Das losl bare kgeenwsise ssda ied hehGsticce tbiasugfioraehco teeemnEl ibn hinct tnaKir nmfinhe,cemSiplg ihc omekm aj hauc nhtci asu ttoebn Cndiy hAuc tssno disn imt bdnnelee nPeneors ni rireh hecceGshti iern hcheictsGe ist erctieshrv dei uo.trAin nUd tmdtorze isplte sei vubererknnna im tuern dre bigmruL. enauG asd wra ndiyC auch rde rwgtichseies Prat bmei bhcirSene. smuste urateanri,se eiw tiwe ihc eengh nkan ndu seenigi gsat i.es

retO cebhsibener - sda tsi sostn leghteciin nicht hri nD.ig Um rde ihetGhscce nhntdeseeprc olLtlorkkaoi zu elvrhien,e rwa ads bare olsA emtblmeu dinCy mirem eewird dhucrs tädeltS, hutaecs hsci agnz angue um dun raetnmhnu tesehedaung reunt red Lrm.bgiu mheac hic ellrneeg gast e.si chAu rtfa ise ichs tim neier tnenakeBn aus l,Wimeehi dei sie ni ueinrhtetet.rc hueSfceel tah mir ucha hlge,feon oaDigle fau uz evfensars - inldlgresa dnis edi eirlde eesiaruntrschg lzreäth nydCi

gthe es in red Wemeirlhie Kchhiusctgerez inthc zu. eWi osnch nidCy terres oRamn erd ishc uach rde Kkiurrmiz in eid gitoeKrea - wsa so lvie wie eedtbuet - nd.rnoeeni wdir grheuab.tmc sE theg nru umdar uzefcd,nauke ob dei lrVeboet neogbter tasg dinyC ebiaD ntu scih wrza huca ine aarp ufa - reab intch so udn euisglger ewi in ienngie rde drnanee gRoksrnielimai ni emd almnb.damSe

Bei Cnidy orekPjt se earb nhcos ewsat afnrsheetd un.zeheg e„iD Ghciehcset llos shic ndan um eeinn drMo sei na. umZ rcbShinee its ydiCn sesedi hJra onhc gra thcin nkeommge. ieS iretetba in der des aSttugerttr mgssKsrVoelao- nud tdor lepeSi dnu - eidseb in oiZCernaot-en atksr cghfraat.neg enahb rwi eshr evli zu asgt die aeril-lmhWWiieneh, ied ni eLipzig eshDcut dun csnhEigl afu aetLhmr tstrdieu ta.h

pGasnetn rewttrea tah iCynd uhac die dnenare 21 tGieeshchnc uas dem aSebladmmn, ied llea ni tegBürnrt-mdWebae nlseipe - eahnmc ni rde hNe,ä cnmhea uhac tewrie gew. Dsa Cidny umz saslnA ,emnehn mlenai udshcr zu urten.o eabh mir o,eomemngvrn asds hic lale trOe bhucsee, an dnnee ide hihctnscGee nets.aftdnit Da kann ich nhoc vlie trefu ise .hcis

Im Ländle tun sich Abgründe auf

22 Kurzkrimis aus dem Ländle, geschrieben von 19 verschiedenen Autorinnen, sind in dem Sammelband des Silberburg-Verlags „Schwabens Abgründe“ erschienen. In ihnen geht es mal düster und mal heiter zu. Es tauchen korrupte Anwälte, trinkfreudige Rentner, tätowierte Muttersöhnchen und verräterische Haustiere auf.

Sie spielen alle in Orten in Baden-Württemberg. Neben Weilheim sind etwa auch Esslingen, Donnstetten, der Drackensteiner Hang, Stuttgart und die Fildern vertreten, aber auch Freiburg, Bad Wildbad und die Bergstraße.

Die Autorinnen gehören alle den „Mörderischen Schwestern“ an. Das Netzwerk aus Krimi-Autorinnen, Buchbranchenprofis und Leserinnen hat sich zum Ziel gesetzt, die von Frauen geschriebene deutschsprachige Kriminalliteratur zu fördern.

Schwabens Abgründe. Kurzkrimis aus Baden-Württemberg, erschienen im Silberburg-Verlag, Tübingen. 288 Seiten, Broschur mit Fadenheftung, 14,99 Euro. bil