Weilheim und Umgebung

Verkehrsunfall fordert vier Verletzte

Einige Unfallbeteiligte trugen schwere Verletzungen davon.
Einige Unfallbeteiligte trugen schwere Verletzungen davon. Foto: SDMG/Woelfl

Crash. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich gestern am Morgen kurz nach 7 Uhr auf der Landstraße zwischen Weilheim und Göppingen ereignet: Ein 36-Jähriger war aus Bezgenriet Richtung Bad Boll unterwegs. Auf der Fahrt geriet er mit seinem VW zu weit nach links. Er stieß deshalb mit zwei entgegenkommenden Autos zusammen. Alle drei Fahrzeuge kamen im Graben zum Stehen. Der 36-Jährige und eine 20-jährige Suzuki-Fahrerin erlitten schwere Verletzungen. Eine 30-Jährige und ihre zweijährigen Tochter in einem Hyundai wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten ins Krankenhaus. Die Schäden an den Autos schätzt die Polizei auf über 27 000 Euro. Die Landstraße war bis zur Bergung der Fahrzeuge vollständig gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Den 36-Jährigen erwartet jetzt eine Strafanzeige. lp

Anzeige