Weilheim und Umgebung

Verkeimung: Weilheimer müssen Trinkwasser abkochen

Vorsicht Aus dem Hochbehälter Hagelholz gelangt verkeimtes Wasser zu den Hausanschlüssen. 

Weilheimer sollten Trinkwasser aus dem Hahn wegen Keimen abkochen. Symbolfoto

Weilheim. Alle Haushalte sollten aus gesundheitlichen Gründen ihr Wasser einmal sprudelnd bis zum Siedepunkt aufkochen und anschließend mindestens zehn Minuten runterkühlen lassen, meldet die Stadt Weilheim. Der Grund ist verkeimtes Wasser aus dem Hochbehälter Hagelholz, das bis zu den Wasserhausanschlüssen gelangt. Betroffen sind alle Bereiche außer Hepsisau. Bürger werden informiert, sobald das Wasser wieder ohne Aufkochen genießbar ist. pm


Anzeige