Weilheim und Umgebung

Weilheim richtet in der Limburghalle ein Schnelltestzentrum ein

Corona-Schnelltestzentrum: Foto: Markus Brändli
Corona-Schnelltestzentrum: Foto: Markus Brändli

Weilheim. Die Stadt Weilheim hat gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) in der Limburghalle ein Corona-Antigen-Schnelltestzentrum eingerichtet. Seit gestern werden dort die Tests durchgeführt. Beschäftigte an Kitas und Schulen des Verwaltungsraums von Weilheim dürfen sich mit einem Berechtigungsschein zwei Mal pro Woche kostenlos ohne Anmeldung testen lassen. Die Bevölkerung kann sich für 25 Euro pro Test ebenfalls ohne Anmeldung testen lassen. Die Tests werden auch vereinzelt in Arztpraxen und Apotheken durchgeführt. Die Testzeiten in der Limburghalle sind montags von 14 bis 17 Uhr, allerdings nur für Beschäftigte an Kitas und Schulen. Mittwochs und donnerstags in der Zeit von 17 bis 20 Uhr können sich Beschäftigte an Kitas und Schulen, aber auch die gesamte Bevölkerung einem Schnelltest unterziehen. Organisiert und durchgeführt werden die Antigen-Schnelltests von der DRK-Bereitschaft Weilheim. Die Helfer testen allerdings ausschließlich Personen ohne Krankheitssymptome. Daher wird vor dem Abstrich die Temperatur gemessen. Bei über 38 Grad wird die Person abgewiesen und zum Hausarzt geschickt. pm


Anzeige