Weilheim und Umgebung

Wintersportfans pilgern auf die Schwäbische Alb

Freizeit Am Wochenende war Trubel auf den beliebten Ski- und Schlittenhängen.

Wie ein weißer Magnet hat die Schwäbische Alb am Wochenende Besucher aus Nah und Fern angezogen. Zahlreiche Familien mit Kindern nutzten die Gelegenheit zum Skifahren und Rodeln, Schneemann bauen und wandern. Besonders viel los war an den beliebten Ski- und Schlittenhängen, wo teilweise auch Skikurse stattfanden. Vor allem dort, wo sich die Liftbügel drehten, waren schon am Sonntagvormittag die meisten Parkplätze belegt. Ruhiger dagegen ging es an etwas entlegeneren Stellen zu. Wer dem Trubel entkommen wollte, fand dort Platz genug für einen Schneespaziergang oder eine Schlittenfahrt abseits der belebten Hänge. bil


Anzeige