Zwischen Neckar und Alb

15-Jährige krachen gegen Mauer

Plochingen. Gegen zwei 15-jährige Jugendliche ermittelt die Polizei Esslingen nach einem Verkehrsunfall, der sich Dienstagmorgen in Plochingen ereignet hat. Gegen 5.15 Uhr wurde die Polizei informiert, dass an einer Steinmauer ein völlig demolierter VW Polo stehen würde. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, hatte sich ein 15-Jähriger die Autoschlüssel seiner Mutter unter den Nagel gerissen und war zusammen mit seinem gleichaltrigen Kumpel auf Spritztour gegangen.

Dass es mit den Fahrkünsten nicht allzu weit her war, stellte sich bald heraus. Die Jungs krachten mit dem Wagen frontal gegen eine massive Steinmauer. Am Polo entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5 000 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, machten sich beide aus dem Staub. Beide konnten kurze Zeit später gefunden werden. Einer der beiden wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste. Beide erwartet jetzt ein entsprechendes Strafverfahren. lp


Anzeige