Zwischen Neckar und Alb

5 000 Euro helfen dem Förderverein „Herzklopfen“

Erfreut über die Spende: Bernd Sieber, Wolfgang Haußmann, Dr. Karl-Otto Völter und Chefarzt Professor Matthias Leschke (von link
Erfreut über die Spende: Bernd Sieber, Wolfgang Haußmann, Dr. Karl-Otto Völter und Chefarzt Professor Matthias Leschke (von links).

Kreis. Als der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, Dr. Karl-Otto Völter, die Auszeichnung als Kulturpreisträger der Stiftung Esslinger Kulturpreis erhielt, war für ihn sofort klar, dass er die 5 000 Euro spenden möchte. Beim Förderverein „Herzklopfen“ der kardiologischen Klinik in Esslingen weiß er das Geld in besten Händen. Wolfgang Haußmann vom Förderverein zeigte sich hoch erfreut über die Gabe und versprach, das Geld im Sinner der Patientinnen und Patienten im Bereich des neuen Schlaflabors einzusetzen.pm


Anzeige