Zwischen Neckar und Alb

65 000 Euro für die Hospizarbeit

Der Förderverein Hospiz Esslingen hat seine finanzielle Unterstützung für das Hospiz Esslingen kräftig aufgestockt: Beim Sommerfest übergaben die Vorsitzende Marianne Hertle, Helga Schlöffel, Joachim Exner und Emanuel Grammenos vom Vorstand einen großen Scheck über 65 000 Euro an Dekan Bernd Weißenborn, Siegfried Bessey, den Vorsitzenden der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Esslingen, und Hospizleiterin Susanne Kränzle. 40 000 Euro kommen dem laufenden Betrieb des stationären Bereichs im Hospiz zugute, 20 000 Euro fließen in die ambulante Hospizarbeit, und 5 000 Euro werden im Trauerbereich verwendet.pm/Foto: pr


Anzeige