Zwischen Neckar und Alb

Abstecher in unsicheren Zeiten planen

Kultur Anna Grube ist an der Landesbühne für Gastspiele und Schulvorstellungen zuständig und steht gerade jetzt vor großen Herausforderungen. Von Elisabeth Maier

Anna Grube liebt das Theater und möchte es so schnell wie möglich wieder zu den Menschen bringen. Foto: Roberto Bulgrin
Anna Grube liebt das Theater und möchte es so schnell wie möglich wieder zu den Menschen bringen. Foto: Roberto Bulgrin

Die Ab­ste­cher­or­te sind für die Würt­tem­ber­gi­sche Lan­des­büh­ne (WLB) be­son­ders wich­tig. Den di­rek­ten Draht stellt An­na Gru­be her. Die Kul­tur­ma­na­ge­rin küm­mert sich um Gast­spie­le und Schul­vor­stel­lun­gen. Ge­ra­de in Zei­ten von Co­ro­na ist das ei­ne gro­ße Her­aus­for­de­rung. „Wir ma­chen alles mög­lich, was geht“, sagt die 38-Jäh­ri­ge. Ter­mi­ne zu ver­schie­ben und Al­ter­na­tiv­ter­mi­ne an­zu­set­zen, ...

dsa wird in den wes.rhc die nnaw erd knan,

nntteet- S r'e'1oraeotflScgy,lreck( utr,e td:"h'"i{w 0i0teh",3gh": 2,50 iodem:sn"in" 0[[03, 25,]]0 ob"le":mi ss ;s' afl})Dae irh Hezr ­Anna oncsh ➀Die das raw cnhso uz cih h,imc se an dre zu vn­ch­ruese dun ied dei zmu fe­urB zu erd mi eiSpl ni sie rb,ea dssa die nru liTe hci hicm ine rwaen dun Due.tcsh

e­n hDonc ,tusL hcno uz mka chi drcuh die am frü is­„íethkt der aD sie an rde vno Ksunt und ide dre oVn sei sreh Ans zgo se ies zttr.oedm roV utg eirv eis Mnna an ide - er tsi edr dre .BLW Die unn itm ni Irh tah eis im 0022 mebi vro der mit aD ni sad an Luts und Ftsru im zu end tezjt esi se end uz end zu i„rW so eei­vl dun die bei tags eid und sad ni end arht ni iew ad ied tof na. eid uz nde ni nde rtuef isch so.nsreebd hAcu edi udn ndsi tmi nde ni n­eIed ucah ied uz das sti ihr Z.lei

strhalt, wnne eis onv ni den sdas dei shci sda agr chnti crDuh itm huMac, med ni al)H,l ies, dssa dre uz end für sda rtdo ine elTi des iediseattB.tnl s erd luidBng

A cuh edi tis ­enNbe nde dei dsa mi ta,h gbti es im achu für saDs auhc hctin ide hat­eerT its aus itcSh ien dre es achn mti nde ied an dnu eid ­Schuenl im udn ni red zu gsinaerll­­d bsi ufa setiereW

e iD hcna dem edi endn eid Htu aifhn­Ec eis inct,h dei dse nDne ads dun edi nand hnosc in den cohD sda rfü eis ned eziR asu - die einn­e tHu zu n,and nnwe edi idsn ndu asd

D ie dnu edi und ned ce.rwhs Auhc sad es uz nenw rde cahn dme eknö.n

Theater auf Tour

Als Landesbühne bespielt die WLB nicht nur Esslingen, sondern ist mit Abstechern in ganz Baden-Württemberg und darüber hinaus auch in Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, der Schweiz und Liechtenstein auf Tour.

Das Schauspielhaus mit dem großen Saal und der ­Podiumsbühne ist in der Esslinger Strohstraße. Das Kinder- und Jugendtheater spielt am Blarerplatz.

Mit der WLB Esslingen, dem Landestheater in Tübingen sowie der Badischen Landesbühne in Bruchsal gibt es im gesamten Gebiet von Baden-Württemberg insgesamt drei Landesbühnen.

Die Abstechertheater spielen auch in vielen Hallen im Landkreis Esslingen - etwa in ­Nürtingen, Plochingen und in Kirchheim. Das Kinder- und Jugend­theater ist in vielen Schulen im Landkreis Esslingen präsent. eli