Zwischen Neckar und Alb

Agentur für Arbeit hat neue Leiterin

Führungsposition Auf Wilfried Hüntelmann folgt Thekla Schlör: Sie ist ab November Vorsitzende der Geschäftsleitung.

Foto: PR
Foto: PR

Göppingen. Die Führung der Agentur für Arbeit Göppingen ist ab 13. November wieder komplett: Thekla Schlör wird Vorsitzende der Geschäftsleitung. Sie übernimmt damit den Posten von Wilfried Hüntelmann. Er wechselte im September nach München.

„Der Arbeitsmarkt im Göppinger Agenturbezirk ist für mich sehr spannend, auch weil sich die beiden Landkreise Esslingen und Göppingen in ihrer Struktur und damit auch in den Aufgaben doch deutlich voneinander unterscheiden. Ich übernehme ein bestens aufgestelltes Haus und freue mich auf die Arbeit“, sagt Thekla Schlör.

Sie setzt ebenso wie ihr Vorgänger auf Netzwerke und die Zusammenarbeit mit regionalen Partnern am Arbeits- und Ausbildungsmarkt. Schwerpunkte ihrer Arbeit sieht sie in der Qualifizierung, einer guten Gestaltung des Übergangs von der Schule in das Berufsleben und der Deckung des Fachkräftebedarfs. Die 52-Jährige bringt viel Führungserfahrung mit und hat zuletzt die Arbeitsagentur Schwäbisch Hall - Tauberbischofsheim geleitet. pm

Anzeige