Zwischen Neckar und Alb

Angebrannter Topf löst Küchenbrand aus

Wendlingen. Ein angebrannter Topf hat am Sonntagabend gegen 18.45 Uhr für Aufregung in der Neuffenstraße in Wendlingen gesorgt. Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses hatte einen Topf auf der eingeschalteten Herdplatte vergessen. Er erhitzte sich so stark, dass er einen Ständer mit Küchenpapier in Brand setzte. Die Feuerwehr Wendlingen konnte die Flammen in der Küche schnell unter Kontrolle bringen, sodass nur ein geringer Schaden entstand. Allerdings war die Wohnung so verraucht, dass die Bewohner für eine Nacht anderweitig untergebracht werden mussten. Eine Wohnungsinhaberin erlitt einen leichten Schock und wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. lp


Anzeige