Zwischen Neckar und Alb

Anschlussstelle Wendlingen umfahren

Der rechte Fahrstreifen der Autobahn im Bereich der Anschlussstelle Wendlingen in Fahrtrichtung Stuttgart wird ab Donnerstag saniert.

Wendlingen. Auf der A 8 bei Wendlingen ist in Fahrtrichtung Stuttgart eine Erneuerung der Fahrbahndecke des ersten Fahrstreifens notwendig, teilt das Regierungspräsidium Stuttgart mit. Die Spur weist im Bereich kurz vor der Anschlussstelle bis nach dem Auffahrtsbereich auf die A 8 von der B 313 aus Richtung Plochingen kommend tiefe Spurrillen auf, die dringend saniert werden müssen. Der zu sanierende Streckenabschnitt hat eine Länge von etwa 2,7 Kilometern.

Die Sanierung erfolgt von Donnerstag, 15. September, um 20 Uhr, bis Montag, 19. September, 5 Uhr. Verkehrsteilnehmern wird geraten, über die gesamte Bauzeit hinweg die Anschlussstelle Wendlingen weiträumig zu umfahren.

Während der Bauarbeiten wird die Ausfahrt auf die B 313 bei der A 8-Anschlussstelle Wendlingen aus Richtung Ulm kommend in Fahrtrichtung Wendlingen beziehungsweise Esslingen gesperrt sein. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die vorherige Ausfahrt an der A 8, die Anschlussstelle Kirchheim-West zu benutzen.

Auch die Auffahrt auf die A 8 von der B 313 aus Richtung Wendlingen kommend in Fahrtrichtung Stuttgart wird während der Bauzeit nicht möglich sein. Die Umleitung auf die A 8 über die Anschlussstelle Esslingen wird ausgeschildert.

Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die zu erwartenden Verkehrsbeeinträchtigungen.pm

Anzeige