Zwischen Neckar und Alb

Archäologen gesucht

Aufruf Das Landesamt für Denkmalpflege zeichnet Engagierte aus.

Region. Der Archäologie-Preis Baden-Württemberg wird in diesem Jahr zum elften Mal ausgeschrieben. Er richtet sich an ehrenamtlich tätige Personen und Institutionen, die sich in der Forschung, Publikation und Präsentation archäologischer Funde engagieren. Der Archäologie-Preis Baden-Württemberg wird von der Wüstenrot Stiftung getragen. Das Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, die Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern sowie der Förderkreis für Archäologie in Baden würdigen mit dem Wettbewerb herausragende Leistungen auf dem Gebiet der archäologischen Denkmalpflege. Über die Preisverleihung entscheidet eine Jury.

Wer sich für den Archäologie-Preis bewerben möchte, kann sich bis zum 8. Juni anmelden. Die Unterlagen können per Post an folgende Adresse gesendet werden: Professor Dr. Claus Wolf, Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, Berliner Straße 12, 73728 Esslingen. Weitere Infos gibt es unter der Telefonnummer 07 11/90 41 00 02.pm

Anzeige