Zwischen Neckar und Alb

Auf die Vielfalt kommt es an

Brettacher oder nicht? Foto: pr

Beuren. Der Verein Schwäbisches Streuobstparadies bietet zum ersten Mal ein zweitägiges Seminar zur Bestimmung regionaler Obstsorten an. Die Vielfalt an Arten und Sorten in Streuobstwiesen ist fast unüberschaubar. An den Samstagen 26. August und 21. Oktober, jeweils von 10 bis 17 Uhr, lernen die Teilnehmer im Freilichtmuseum Beuren gängige Apfel und Birnensorten kennen. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0 71 25/3 09 32 63 oder unter www.streuobstparadies.de. pm


Anzeige