Zwischen Neckar und Alb

Aus voller Kehle für die Seele

Esslingen. Wer sonst nie oder nur unter der Dusche singt, aber auch wer oft oder in Chören singt, ist am Sonntag, 4. November, ins Esslinger Blarer-Gemeindehaus eingeladen, um von 19 bis 21 Uhr „Aus voller Kehle“ zu singen. Im Vordergrund steht der Spaß am gemeinsamen Singen, am Spirit der dadurch entsteht, am Ausprobieren und Experimentieren, am Berührt sein.

Gesungen wird ohne Noten, der Text wird auf die Leinwand projiziert. Bei Patrick Bopp, der Band Memphis und der A-Cappella-Comedy-Truppe „Die Füenf“ ist alles möglich: gleich mitsingen, zuerst zuhören, die Hauptmelodie oder eine Gegenstimme wählen, scheitern, Höhenflüge erleben - und am Ende entspannt und heiter weiterziehen.

Es wird gesungen, was sich singen lässt: Rock- und Popsongs, Jodler, Kirchen-, Volks- und Kinderlieder oder auch Rap. Jeder kann Vorschläge machen, die sofort umgesetzt werden. Karten gibt es an der Abendkasse oder bei „BuchKaffee Vividus“ in der Küferstraße 8. Veranstalter ist die katholische Erwachsenenbildung Landkreis Esslingen in der ökumenischen Kooperation „Kloster für die Stadt“.pm

Anzeige