Zwischen Neckar und Alb

Automat bleibt standhaftGegen FelswandRückwärts auf der A 8Bienen gestohlenAus dem Polizeibericht

Lenningen. Ein dunkelblauer Ford Transit mit dem amtlichen Kennzeichen ES-BB 510 ist in der Nacht von Montag auf Dienstag zwischen 23  und 1 Uhr in der Kirchheimer Straße in Brucken gestohlen worden. An dem Transit ist seitlich in weißer Schrift die Firmenaufschrift eines Neuffener Heizungs- und Sanitärbetriebes aufgebracht. Den polizeilichen Ermittlungen zufolge, könnte der Diebstahl des Fahrzeuges mit einem versuchten Geldautomatendiebstahl in Schopfloch in Zusammenhang stehen. Dort wurde am Dienstagmorgen gegen 2.30 Uhr versucht, in der Raiffei­senstraße einen Geldautomaten mittels eines Seiles aus der Verankerung zu reißen und zu stehlen. Hierbei scheiterten der oder die noch unbekannten Täter allerdings an der massiven Konstruktion des Geldautomaten und flüchteten ohne Beute. Der entstandene Sachschaden und der Wert des Fahrzeugs sind noch nicht bekannt. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise zu dem gestohlenen Ford Transit. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Kirchheim, Telefon 0 70 21/50 10 zu melden. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Beuren. Drei Leichtverletzte hat es bei einem Verkehrsunfall am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Beurener Steige gegeben. Ein 21-Jähriger war mit seinem VW Golf kurz vor 19.30 Uhr bergabwärts unterwegs. Im Bereich einer Linkskurve kam der junge Mann mit seinem Auto aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Felswand. In dem stark beschädigten Pkw wurden der Fahrer sowie zwei 17 Jahre alte Frauen leicht verletzt. Eine Jugendliche musste mit einem Rettungswagen zur Untersuchung in ein Krankenhaus gefahren werden. Die Feuerwehr Beuren war mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften an die Unfallstelle ausgerückt. Weiterhin musste eine Kehrmaschine über die Straßenmeisterei zur Reinigung der Fahrbahn angefordert werden. Das verunglückte Fahrzeug wurde mit einem Abschleppwagen geborgen. Der Schaden wird auf 8 000 Euro geschätzt.

Aichelberg. Ein 26-jähriger Fahrer eines Kleintransporters wurde am Dienstagmorgen gegen 2.40 Uhr auf der Autobahn zwischen Aichelberg und Gruibingen kurz bewusstlos. Der Transporter prallte in der Steigungsstrecke ungebremst auf einen Sattelzug. Danach rollte der VW Crafter 500 Meter an der Leitplanke zurück und kam dann auf dem Standstreifen zum Stehen. Dabei wurde der 26-Jährige schwer verletzt und wurde anschließend in die Klinik gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 13 000 Euro. Der Kleintransporter musste abgeschleppt werden.

Nürtingen. Eventuell ein und derselbe Dieb hatte es in Zizishausen offenbar gleich zweimal auf Bienen und deren Erzeugnisse abgesehen. Im ersten Fall plünderte er auf einem Gartengrundstück in der Verlängerung der Eichbergstraße im Gewann Bettlesried mehrere Bienenstöcke und nahm daraus etliche Waben mit annähernd 25 Kilogramm Honig mit. Im zweiten Fall nahm er im Gewann Bergäcker einen Ablegerkasten mit zwei Jungbienenvölkern an sich. Der Wert des Diebesguts dürfte insgesamt mehrere Hundert Euro betragen. Die Diebstähle wurden im Laufe des Wochenendes entdeckt. Der Polizeiposten Wendlingen hat die Ermittlungen aufgenommen. lp

Anzeige