Zwischen Neckar und Alb

Bäckerhaus Veit unterstützt den Verein Eldoret Kids in Kenia

Holger Dembek, erster Vorsitzender des Vereins, und Kassiererin Anette Gratwohl nahmen den Spendenscheck entgegen. Foto: pr
Holger Dembek, erster Vorsitzender des Vereins Eldoret Kids Kenia, und Kassiererin Anette Gratwohl nahmen den Spendenscheck entgegen. Foto: pr

Region. Das Bäckerhaus Veit aus Bempflingen übergab im Rahmen einer Weihnachtsspendenaktion einen Scheck in Höhe von 7000 Euro an Eldoret Kids Kenia. Kenia ist zwar vom Coronavirus selbst nicht so stark betroffen, aber von dessen Auswirkungen. Geschlossene Schulen, geschlossene Märkte, keine Verdienstmöglichkeiten führten sehr schnell zu Hunger und Notsituationen in den Familien. Das Mittagessen in der Schule war für viele Kinder oft die einzige Mahlzeit des Tages. Birgit Zimmermann und ihr Verein Eldoret Kids Kenia hat mit dem Aufbau des „Badilisha Maisha Centre“ eine Zufluchtsstätte für Straßenkinder aus den Randbezirken Eldorets geschaffen und sorgt dafür, dass die Kinder wieder eine Perspektive für ein besseres Leben bekommen. In der Corona-Zeit engagiert sich der Verein auch bei der Unterstützung von Familien mit Lebensmittelpaketen. Deshalb war es für Cornelia Veit, Geschäftsführerin des Bäckerhauses, auch eine Herzensangelegenheit, sich für bedürftige Kinder in Afrika einzusetzen. Holger Dembek, erster Vorsitzender des Vereins, und Kassiererin Anette Gratwohl, bedankten sich im Namen des Vereins für das langjährige Engagement. pm


Anzeige