Zwischen Neckar und Alb

Bei Rot über Ampel: schwerletzte Seniorin

Nürtingen. Eine Schwerverletzte, ein Leichtverletzter und ein Schaden von mehreren tausend Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 11.30 Uhr an der Einmündung Neuffener Straße und Carl-Benz-Straße in Nürtingen ereignete. Eine 88-jährige Neuffenerin war mit ihrem VW Vento auf der Neuffener Straße in Richtung Frickenhausen unterwegs. An der Einmündung der Carl-Benz-Straße übersah sie die Ampel und fuhr trotz Rotlichts in die Einmündung ein. Ein entgegenkommender 51-jähriger Nürtinger, der mit seinem VW Golf bei Grün von der Neuffener Straße nach links in die Carl-Benz-Straße einbiegen wollte, hatte keine Möglichkeit mehr zu einer Reaktion. Beide Fahrzeuge krachten im Einmündungsbereich frontal zusammen. Die Unfallverursacherin wurde so schwer verletzt, dass sie vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Golffahrer wurde nur leicht verletzt und konnte nach der Unfallaufnahme selbst einen Arzt aufsuchen. Die beiden Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Zur Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe war die Feuerwehr Nürtingen mit einem Fahrzeug und drei Einsatzkräften vor Ort. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme musste die Neuffener Straße und die Carl-Benz-Straße zeitweise gesperrt werden. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es aber nicht. lp


Anzeige