Zwischen Neckar und Alb

Beuren will seinen  Ortskern erhalten

Denkmalpflege Die Gemeinde strebt an, das dörfliche Ensemble mit den alten Bauernhäusern in der historischen Ortsmitte zu schützen. Veränderungen sind dann nur noch mit Genehmigung möglich. Von Lutz Selle​​​​​​​

In der Linsenhofer Straße in Beuren stehen manche Gebäude unter Denkmalschutz, andere nicht. Am Erscheinungsbild des historischen Ortskerns soll sich nichts mehr ändern. Foto: Ralf Just

Beuren möchte das Bild seines historischen Ortskerns für die nächsten Generationen erhalten. Zusammen mit dem Landesamt für Denkmalpflege hat die Gemeinde nun die Entwicklung einer Gesamtanlagensatzung in Gang gesetzt. „Geschichte wird nicht nur durch Kirchen und Schlösser sichtbar, sondern auch durch die komplette Besiedlung. Dazu zählen auch Straßen und Plätze im Zusammenspiel“, erklärte Lucas Bilitsch vom Landesamt für Denkmalpflege im Beurener Gemeinderat. Voraussetzung dafür ist, dass an der Erhaltung aus wissenschaftlichen, künstlerischen oder heimatgeschichtlichen Gründen ein besonderes öffentliches Interesse besteht. ...

eunr eB sti eine

asD sti in reuenB rde al,lF iew Lacsu &;ntBsilpscihb dnu ines eolKegl rntMia adnge.nhrneHba&ps;l In rhemi gnntealpe lGagmenaeats chesnrieb sei: kebteneewmsrer dnu eenelts nud kekoFtkrthinoewucnsanr ied umz dbntasHsaeu hat ieenn cweigthngei hrkumatnsicodene erWt die ncnuwnegtilkE im lsA nlEebsem ni ctarreciehrthsksai ndu crllukarluhhacttfdsine Lage ma p&b;nbntluurfAads mti emien aehznu elraeenthn tsrhcoihneis rrrnsgdtssiOu eurBne omv tnAel hlcashSuu na erd ewOern eßraSt ibs zur neehiLfrnos 25 asl aesmaGnagtel eciztebhne .nrdewe

sL cau itchsBil leuzgfo gtib es in telaluk 201 nnslteaGgamea tmi sshriehnioct er,nskntrOe aber rnu egwnie utg aeneetrlh lgteGannmaesa in erd Regnoi S.tttautrg Im nairLsked lnEnessig enesi bieshr urn ssEelgnni lstbse nud hhKreiimc gseneaiu.wse äwre in mneei

e Jde ma icnnibusedlEgrhs erd lamsagGentea its phiggcsum.negehtinlifg sE rwdi ni jeedm leElainzfl bo ads Bdli hducr ienen Naubeu relbhcehi dei sseziHbauetr tah eid engebiEuhnzi ni ied seltnGamaaeg aebr auhc r.tioelVe So ngnuneAfdewu an ndteenebhes heuserilct eebtzsgta ,ndweer ennw ies ruz Erlhtnagu dse Enuldechgrssesbiin cihrrerfeldo sd.ni sDa itgl achu sotesrciihh eGub,äed eid hcint ulmeutankdrKel n.sid

rrteenwshtleaen its bare urn ads eltlts ihciBtls alr.k diwr nkeei dsa eetbiG udn nnda tsi nictsh hrem Dass ejed eine nhnGeuegmgi iöngt ,tis etdetube in,htc dass selal revrethw Nur cshi aNubteune nisracomhh ni das tdlrisbO Dei sla Utnree das atarsaLtdmn enilss.Egn lAs spieiBel eeni mti ruenBe helgevbarecir tsirbee dbeneehest tsaeealmnGga atnenn re im rM--ereRurKsmis.

rHäe su redewn mirerakt

as D Lsdnatame eefegmlDklnap ath eid arheewrntelntes räHseu in mde eteennzngeigr ehBicer in emien alPn gabirf ki.raemrt nnb,geedrü auwmr irw sebimettm etnleehtawsrr geats nrMiat Ha.hn tis reba nru niee mfguehlnp.E Wri nenie rAbssi cnthi tmi alenl nelitMt rh.einndevr rleAnsdgil nolewl rwi cnth,i sdsa urnd mu edi aluKnldtkumree run unteubeaN .eteshn annD tis enuBre nei Otr ewi ejedr Üreb dei nenuiglitE erd ni ide eKgrntaoei noch idkstreuti dreen.w saD its usa tSihc vno Dalnei uGbiler hauc ebi nineenlze hnco