Zwischen Neckar und Alb

Child Fund hilft Kindern in Zeiten von Corona

Kinder lernen, wie wichtig es ist, die Hände richtig zu desinfizieren: Foto: pr
Kinder lernen, wie wichtig es ist, die Hände richtig zu desinfizieren: Foto: pr

Region. Child Fund Deutschland hat aufgrund der Corona-Krise mit seinen internationalen Partnern der Child Fund Alliance einen weltweiten Covid-19-Nothilfeplan beschlossen. Notwendig wurde dies, da neben der aktuellen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Bedrohung sich im Schatten der Krise die Lage von Kindern dramatisch verschlechtert habe, meint Antje Becker, Vorstandsvorsitzende von Child Fund Deutschland: „Kinderarbeit, Kinderhandel, Kinderheiraten und Gewalt gegen Kinder nehmen merklich zu.“ Das Hilfsprogramm hat dabei vier Hauptziele: die Erkrankung von Kindern und ihrer Familien mit Covid-19 zu verhindern, die notwendige Ernährung von Kindern sicherzustellen, Kinder vor physischer und psychischer Gewalt zu bewahren und ihnen eine adäquate Schulbildung zu ermöglichen. Innerhalb von sechs Monaten sind durch Spendenkampagnen und andere Maßnahmen fast 80 Millionen Dollar für spezielle Hilfsprogramme bereitgestellt worden. Mehr als 5,6 Millionen Kindern in über 60 Ländern konnte dadurch schon geholfen werden. Weitere Infos und Spendemöglichkeiten gibt es unter www.childfund.de/corona. pm/Foto: pr


Anzeige