Zwischen Neckar und Alb

Daimler-Teststrecke: Photovoltaik statt Naturschutz

Bebauungsplan Umweltschützer hatten gehofft, die Fläche werde den Wernauer Baggerseen zugeschlagen.

Die ehemalige Daimler-Teststrecke an den Wernauer Baggerseen grenzt an ein Naturschutzgebiet.    Foto: Karin Ait Atmane

Wernau. In Wernau ist eine großflächige Photovoltaikanlage geplant, an der ehemaligen Daimler-Teststrecke. Grundstückseigentümer ist das Betonwerk Wernau, dem auch große Teile des bestehenden, angrenzenden Naturschutzgebiets gehören. Die Firma wolle eine „neue, zukunftsfähige Nutzung“ entwickeln, heißt es in einer Wernauer Gemeinderatsvorlage. Mehrere Gespräche mit dem Landratsamt, dem Regierungspräsidium und dem Umweltministerium hätten bereits stattgefunden. Die Pläne für Photovoltaik würden „allgemein begrüßt“. Auch der Gemeinderat hat mit dem Aufstellungsbeschluss für den Bebauumgsplan grundsätzliche Offenheit für das Thema signalisiert. ...

eiD mov ntangursbverBedue rde sengraegeB eensh das nbeVaorh gagdene kcirsith. iSe hnaett gfhfoet, sdsa hcna edm denE edr sTktereetsc sad anLd dei kftufuaa nud sie dem euNtbitecsrugathz Mit der ineuregEtrw nie btieGe von nrdu 60 tHkear – dcoh tatts ned uartucsNzht htest jtetz ide n-aelAVgP mi mR.ua

lls i Arndge ovn nde gepltanne .7,5 keHrat hctin llaes rüf aihtlookPovt ztuetgn re,edwn astg olndaR lpp,A der Bageftaeurt sed airbKnNvasrdue-bse asd uistzgabueNctrhte Wrearenu eBngeeasgr. oS eileg erd sed cseFri-ieh ndu ieeereHvnsg tgu urz in med teebiG eosben eiw eiTle eds seabutuietsNtghzrc ndu kterirtae otBpi..oe ieD bleneienevrdb drun üffn Haetkr neesi tleBpzurtä igaelNhtlacn doer cuha ttSdnroa elreenst .irdhOeecn iene l-PAgVean ieds lleas erdgoet dnu icutlmevrh eolStl ide aAegln omtedtrz k,nmemo fdonerr eid enie efroePuzfn onv estenimdsn 30 nteeMr bis zum Uref des red sehzniwc ekrcettseTs dun sgBreaenge .tegil

D sa lelas raw mi dermGneaiet ohcn enik a.mThe Der rzaucusthNt eedwr sal agenlBe mi Lauf sed rnreVaeshf enhhnoi uasernW irmnA .;lEbbpisn& &bsn;p &;n&K;isnbpnabsrp iAt nAmeta