Zwischen Neckar und Alb

Daimler-Teststrecke: Photovoltaik statt Naturschutz

Bebauungsplan Umweltschützer hatten gehofft, die Fläche werde den Wernauer Baggerseen zugeschlagen.

Die ehemalige Daimler-Teststrecke an den Wernauer Baggerseen grenzt an ein Naturschutzgebiet.    Foto: Karin Ait Atmane

Wernau. In Wernau ist eine großflächige Photovoltaikanlage geplant, an der ehemaligen Daimler-Teststrecke. Grundstückseigentümer ist das Betonwerk Wernau, dem auch große Teile des bestehenden, angrenzenden Naturschutzgebiets gehören. Die Firma wolle eine „neue, zukunftsfähige Nutzung“ entwickeln, heißt es in einer Wernauer Gemeinderatsvorlage. Mehrere Gespräche mit dem Landratsamt, dem Regierungspräsidium und dem Umweltministerium hätten bereits stattgefunden. Die Pläne für Photovoltaik würden „allgemein begrüßt“. Auch der Gemeinderat hat mit dem Aufstellungsbeschluss für den Bebauumgsplan grundsätzliche Offenheit für das Thema signalisiert. ...

eDi ovm tnunseerbdgvrBeau erd enreaBgsge nseeh dsa ohebaVrn angedeg itih.rsck Sei httaen fehg,fot sdsa nhca mde dnEe red Ttsretescek sda anLd edi ukatfuaf nud esi dem zuscuhattbegrietN tMi dre Etigreurnwe wreä nie ebtGei onv drun 06 tkHrea – codh tstat end rNstzuuhatc httes ttzej die elgAnVa-P mi R.amu

lAs irlngd e nnöek nov edn ngpaneetl 7.,5 rateHk inhct alsle rfü tatiokvholPo etgutnz rwn,dee stag Rldoan lpA,p edr aretefugBta dse isNnvrbdarbsa-eeuK üfr sad ubcahieetzugtstrN rWnareue aenrBgge.se So ligee der sed hsici-reeF udn eevHgrnsiee ugt zru in edm eebtGi – nobese eiw eTiel eds utgtruabzhNstsieec udn erekittar i.Bot.epo eiD veennbeirblde rnud kteaHr neesi ürf aelnihNtlcga ored auch rnotatSd eentrles c.rneOdhei ürF ieen el-AgVnaP sdie aesll etrgoed ndu mcerihvtul tllSeo dei alngAe zetdormt neok,mm roendrf dei eeni eonuePzfrf von ieesdsnntm 03 eMtren bsi muz Ufre sed erd wzcsiehn eetceTtkrss dun agegeresBn i.eltg

Dsa lales rwa mi mniGeedreta nohc ikne Tm.eah Der tshNruzcaut eewrd sal agBnele im auLf eds Vfeenahrrs noneihh uanreWs nArim bni;.&bplsE np;sb& pnrasb;&ni&bnK;sp tiA tenmAa