Zwischen Neckar und Alb

Das „Body & Soul-Projekt“ - groovig und besinnlich-meditativ

Das Konzert „The Body & Soul-Project“, das am Sonntag, 4. Februar, um 17 Uhr im evangelischen Gemeindehaus am Blarerplatz in Esslingen stattfindet, ist das erste Großprojekt der neuen musikalischen Leiterin Dorota Welz im Chorverband Karl Pfaff. Als Basischor steht der Verbandsfrauenchor „Capriccio“ auf der Bühne, ergänzt durch den Projektchor und durch Solisten und Sprecher. Das Werk „Body & Soul“ von Lorenz Maierhofer verbindet musikalische Stilmittel aus Gospel, Swing und Pop mit Liedtexten, die auf Psalmen basieren. Die Texte, die dieses Chorwerk mit Schauspiel bereichern, stammt unter anderem von Helmut Heißenbüttel, Armin Elhardt oder Georg Kafka. Sie handeln von den immer aktuellen ethischen und philosophischen Fragen: Wer bin ich, wohin gehe ich, wer oder was leitet oder verleitet mich. pm


Anzeige