Zwischen Neckar und Alb

Das Singen liegt ihr im Blut

usik Seit 2017 leitet Josephine Klein den Köngener Chor „intakt“. Derzeit fehlen ihr vor allem die „Live-Proben“. Von Rainer Kellmayer

Chorleiterin in Köngen
Josephine Klein wurde vor 28 Jahren in Köln als Tochter eines Musikerehepaares geboren. Foto: Rainer Kellmayer

Köngen. Die Freude war groß bei Josephine Klein, als im Spätherbst 2017 die gute Nachricht kam: Der junge Chor „in.takt“ der Chorgemeinschaft Köngen hatte sie nach einem Probedirigat aus mehreren Bewerbern zur neuen musikalischen Chefin gewählt. „Die Chemie stimmte und die Probenarbeit machte von Anfang an riesigen Spaß“, blickt die sympathische Chorleiterin auf den gelungenen Start in Köngen zurück. „Toll ist die Aktivität und Begeisterung, die alle einbringen - in den Proben, der Programmauswahl ...

dun imbe meanSlm von denIe zur vretkneai gtneGtsula der Dsaaur nensdneatt sienentsreta onzeertK wie ads mubaWutnerlreeeta oeöslslgt - ieen sRiee churd amuR und

'l gct'tetf -ntrereceyo(Sloan,kSre1 ,true :i{h"'wd"t :e0"i0,h3hgt" 2,05 :idnmi"e"ons [,003[ 502],] li"bm"o:e }l'; auhef )cAs das Konzetr zum theat anm cihs swaet neorBdeses :uatdegsahc ieD edwil veeRu - 005 mi Ditense errhi eisbtre mi reebovmN 2020 imt neeim als lcmeisiashukr fau izew Jaznhhrete rhcgoscCteiheh breü ide eheng lneols. choD Carono emchat neein rhtSci churd die hnRgc:une Das dwuer uaf rmbvNeoe 1202 soh.ercbven nlnaep arwz - aebr hcitns tis man bei senJoieph eKnil ineen celeinth .rsuFt

In edr iZnezicshetw survtceh s,ie ide ndu tim enbePronli-nO bei eLaun zu enht.al dumeZ tteieb eid kMehusnlreiri ezNt ioLteenkn ni glimdbuniStm an. bAer leKni its r:akl oadvn knan eid -boiLevenPr dnu nde kintreed Kkontat mti end hnogterilmediCr hikiauscsmle eWg edr -Miuks dun am grttSetatur KGaymnsliasru-m sit tesi teKinhdi etzgnreehovc.i uedwr sei urdhc hrie Eentlr, beide nsid prfooeielssenl reMuisk. raw ihc gsätdni onv nKnägle eb.emnug dnU las ndKi ewudr hci fto uz bnPreo nud Keznnetro rtneerni ies sihc. Dei in nlKö nrebeoge dnu in im awehucnfsagee kiMurinse heteril tim csseh ehJran irhne esetnr vrucKeittlinrh,rae iiegne aJreh amk das neoolloiVlc audz. ahNc dme utibrA ni eanngW mi hcbaervter hoeepsniJ nielK breü nde erieVn eeni ✀Zgeei ien Jrha ibe ailFiemn ni daU.ang achN mde Auarldahjnss strettae das istSclmkdu-uuhSium na dre attreSrugtt lhuksMiucec.ohsh eebnN med rtrUeitcnh in -hrCo udn culgreOstrietehn eahb irh edr tGesregiarnnuscth eib fPosionrser eCrmna rmmesMoa cgtea.hm aDs ktrwei n:cah hNco euteh tsgin sei rtune rde Lntguie shier animeegehl lssft-urrnseoehrCoisogP isDne erRogu mi oP-hirfroC ➀Friueg .emhniua hAcu tmi irhme Chor lliw oJeehsnpi neKli dabl ewider teadtns:rcuhr „hIc eesht in ned ndu eenrbn ,rfdaau dass se erdewi