Zwischen Neckar und Alb

„Demokratie ist vielfältig“

Vortrag Staatsrätin Erler beim „Forum zukunftsfähige Stadt“ in Nürtingen

Nürtingen. Am morgigen Dienstag, 5. Juni, um 19.30 Uhr, spricht Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, in der Alten Seegrasspinnerei in Nürtingen über das Thema „Demokratie ist vielfältig - Vom Wählen, Mitmachen und Entscheiden“. In ihrem Vortrag geht Gisela Erler davon aus, dass es vielen Bürgern längst nicht mehr ausreicht, alle vier oder fünf Jahre zum wählen zu gehen. Sie wollen sich an kon­troversen Debatten beteiligen, ihre Meinung vortragen, Konflikte austragen - und bei manchen kommunalen Fragen auch mitentscheiden.

Erler zeigt bei ihrem Vortrag, der im Rahmen der Reihe „Forum zukunftsfähige Stadt - Nürtingen“ stattfindet, Wege auf, wie direkte Demokratie und dialogische Bürgerbeteiligung besser verknüpft werden können: Demokratische Beteiligungsprozesse dieser Art brauchen ihrer Meinung nach einen klar definierten systematischen Rahmen, professionelle Begleitung, fortlaufende Kommunikation sowie Transparenz und Offenheit. Nicht gebraucht werden Begriffe wie Gegnerschaft oder Kampf, vielmehr sollen alle gemeinsam nach einem Königsweg suchen.pm


Anzeige