Zwischen Neckar und Alb

Der 50-Mann-Tross tourt durchs Ländle

Konzert Die größte mobile Bühne in Europa macht halt in Plochingen.

Plochingens Bürgermeister Frank Buß (Dritter von rechts) freut sich  auf das Open-Air-Konzert. Foto: Thomas Krytzner
Plochingens Bürgermeister Frank Buß (Dritter von rechts) freut sich auf das Open-Air-Konzert. Foto: Thomas Krytzner

Plochingen. Die Big Band der Bundeswehr kommt im Juni mit der größten beweglichen Bühne Europas nach Plochingen und gibt im Juni beim neuen Feuerwehrhaus ein Benefizkonzert. Vor der Pressekonferenz, zu der die Schirmherren, Staatssekretär Markus Grübel und Plochingens Bürgermeister Frank Buß, eingeladen hatten, prüften Management und Vertreter der Big Band das Platzangebot. Denn: Der 50-Mann-Tross der Bundeswehr-Big-Band macht auf seiner Tour durch 25 Orte auch in Plochingen halt.

Mit dabei haben die Musiker eine der größten transportablen Bühnen Europas. 18 Meter breit, 12 Meter tief und 10 Meter hoch ist die Bühne und benötigt rund 10  Stunden für den Aufbau. Manager Johannes Langendorf begründet das Benefizkonzert in Plochingen mit der starken Blasmusikstruktur im Ort. „Die Blasmusik ist in Plochingen zu Hause, und wir wollen mit unserem Konzert ein Open-Air-Feeling schaffen.“ Dabei setzt die Big Band vor allem auf Swing-, Pop- und Rockmusik. „Wir spielen aber auch aktuelle Hits aus den Charts“, verspricht Langendorf. Er betont jedoch, dass keine Marschmusik ertönt.

Für die Big Band ist 2017 ein Jahr der Veränderung: Seit November gehören erstmals zwei Sängerinnen und ein Sänger zum Ensemble. Zudem setzen sich die Bundeswehrmusiker in neues Licht. Langendorf dazu: „Wir haben ein neues Lichtdesign, ohne Feuerwerk und Flammenwerfer. Das Programm wird durch das Licht und den Sound farbenfroh.“

Da die Big Band durch Steuergelder finanziert wird, ist der Eintritt zum Konzert kostenlos. Allerdings wird am geplanten Benefizkonzert für die Jugendarbeit der Plochinger Feuerwehr gesammelt. Da ist der Bandmanager stolz drauf: „Seit 45 Jahren gibt es die Big Band in der Bundeswehr, und bisher haben wir über 20 Millionen Euro für den guten Zweck gesammelt.“

„Von Mitte Mai bis September sind wir in Deutschland und im angrenzenden Ausland unterwegs“, erzählt Langendorf und verspricht: „Das Konzert in Plochingen findet bei jeder Witterung statt. Die Bühne ist für vier Windzonen ausgerüstet.“ Thomas Krytzner

Info Das Konzert findet am Montag, 26. Juni, beim neuen Feuerwehrgebäude an der Eisenbahnstraße 55 in Plochingen statt.

Anzeige