Zwischen Neckar und Alb

Der großen Geschichte auf der Spur

Besichtigung Das Freilichtmuseum Beuren bietet verschiedene Aktionen für Schulklassen und Kindergruppen an.

Beuren. Dass Geschichte interessant und spannend ist und anschaulich vermittelt werden kann, belegt das museumspädagogische Programm des Freilichtmuseums in Beuren. Angeboten werden zahlreiche Mitmachaktionen. Diese sind jeweils für Schulklassen verschiedener Altersstufen sowie für Kindergruppen im Vorschulalter ausgelegt. Das museumspädagogische Programm für Schulklassen kann ab sofort für den Zeitraum vom 1. April bis 5. November gebucht werden.

Das elf Hektar große Museumsgelände mit seinen Häusern, Gärten, Tieren, Streuobstwiesen und Äckern bietet den passenden Rahmen, um der großen Geschichte hinter den vielen kleinen Geschichten auf die Spur zu kommen.

Insgesamt haben Lehrkräfte die Auswahl unter elf thematischen Angeboten, die alle einen Lehrplanbezug haben. Zu den häufig nachgefragten museumspädagogischen Angeboten zählen beispielsweise die Mitmachaktionen „Schwarzer Brei und Flädlessuppe“, „Vom Flachs zum Leinen“ oder „Feuer machen wie vor 200 Jahren“.

Alle Angebote für Gruppen werden auf der Homepage des Freilichtmuseums vorgestellt. Buchungsanfragen sind über die Homepage oder per E-Mail an info@freilichtmuseum-beuren.de möglich. pm

5 Telefonische Beratung gibt es montags bis freitags zwischen 8 und 12 Uhr beim Besucherservice des Freilichtmuseums unter der Telefonnummer 0 70 25/9 11 90 90

Anzeige