Zwischen Neckar und Alb

Die Finanzierung steht

Förderung Karl Zimmermann freut sich über die Zusage für eine Blasmusik-Akademie.

Plochingen. „Mein vehementer Einsatz für die Realisierung einer Blasmusik-Akademie in Plochingen hat sich gelohnt“, schreibt der CDU-Landtagsabgeordnete Karl Zimmermann in einer Pressemitteilung. Nicht nur innerhalb der Landtagsfraktion, sondern auch außerhalb habe er sich für den Standort Plochingen eingesetzt. Dem Kirchheimer Abgeordneten sei immer klar gewesen: Eine Finanzierungsbeteiligung des Landes mit weniger als 50 Prozent der tatsächlichen Baukosten hätte bedeutet, dass eine Realisierung der Blasmusik-Akademie in Plochingen wie auch in Staufen unmöglich geworden wäre.

„Für die CDU-Landtagsfraktion war und ist die Musikakademie schon immer eine Herzensangelegenheit“, schreibt Zimmermann weiter. Die ursprünglich zugesagte Finanzierungsbeteiligung von zwei Millionen Euro mit einer weiteren Verpflichtungsermächtigung von sechs Millionen Euro für beide Akademien sei keinesfalls ausreichend gewesen und hätte den beiden Verbänden nicht erlaubt, in weitere Auftragsvergaben zu gehen, denn als Baukosten werden insgesamt rund 27 Millionen Euro veranschlagt.

Der nunmehr gemachten Finanzierungszusage von insgesamt 18 Millionen Euro sei ein harter Verhandlungsmarathon mit dem grünen Koalitionspartner vorausgegangen - mit Zugeständnissen an anderer Stelle. Zimmermann freut sich, dass der Blasmusikverband nicht nur den Bau der Musikakademie in Plochingen vorantreiben kann und somit auch in Zukunft eine qualitativ hochwertige Ausbildung gewährleistet ist, sondern dass auch die Stadt Plochingen für das Bauvorhaben eine konkrete Planungs- und Bauzusage erhalten kann. pm

Anzeige