Zwischen Neckar und Alb

Die „Krimizeit“ geht in die nächste Runde

Event Von Februar bis April lockt die „Nürtinger Krimizeit“ zum siebten Mal. Rund 20 Veranstaltungen stehen dabei im Kalender. Erstmals ist auch die Theaterspinnerei in Frickenhausen dabei. Von Volker Haussmann

Der mehrfach preisgekrönte Krimiautor Heinrich Steinfest wird am 28. April aus seinem Buch „Die Möbel des Teufels“ lesen. Foto: pr

Die alle zwei Jahre im Wechsel mit den Jazztagen veranstaltete „Nürtinger Krimizeit“ erlebt ihre siebte Auflage. Das Programmheftchen der beliebten Veranstaltungsreihe ist wieder prall gefüllt. Zweifel, dass die rund 20 Veranstaltungen wie letztes Jahr der Pandemie zum Opfer fallen könnten, hat man im Kulturamt nicht. „Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir alle geplanten Veranstaltungen auch tatsächlich anbieten können“, betonten Kulturamtsleiterin Susanne Ackermann und ihre Kulturamtsmitarbeiterin Julia Ortelt. Los geht’s am Donnerstag, 3. Februar, in der Sammlung Domnick mit Jens Nüßle und Stefan Hänlein. „Unter dem Titel „Das echte Leben – mehr als ein ­Krimi“ präsentieren die beiden Theatermacher Texte von Ferdi­nand von Schirach, multimedial mit atmosphärisch dichten Klängen untermalt. ...

c uhA inKerd tsi swa deiba

mA ,ihcMttow 9. gteh in erd hkzeiurerKc sad inze-iKtmorKr tim dem Tleit ktteveiD ;mp&a ads ide rDe banketne iuelscaeSprh dun pcrreheS oJ ngJu was nma tmi menei enutg nrfpTeo fau Aebnewg slaeentln kn.an Dazu tplsei Rthu aiandboS m;p&a oloaooBg end senapnsde cuartS.ndok saD naeGz rdiw nvo enemi eK,drin dei dei tdrite isb aesllsckuSh ,euecnbsh tsile dunurontrAi-ebhiKc eMeik asHa ma tMgnao, .14 in rde usa rimeh hcuB

A m i,tMohtwc 1.3 il,pAr edn ezmSaiginKip-grra. eDiab edrnew an deri teiSntnao chint nur ie,resvrt snronde hcua nie Frü isKomkitr ergons rde Autro iFrreed ,lZirerk der erSpherc oRudlf rkeluGrbsegce nud ide nrsbiiatKtaet tDndieeil

rtsam lE s dins der ftlrtferKuu ndu dei tnerTnepraehsiei nhnuskieeacFr a.ebdi Der rfftKuuetrl beetit am .2 ipArl enei segolnsuevl bKatnooimin von ma&;p in dre itnch rnu ieikennlrlm ,reTntä nosndre achu eefnni oerAnm ndu auf dei puSr aeegggnn dir.w Die uctath in nrehi nenegie ni eknhriunacsFe erine illmmeduineta sischnezen ueLnsg ni ied enktaeGlendw vno raEgd Aanll Poe e,in red sla ietrrroeV erd milrtKrlntairieau l.tgi mVo 82. sib .30 pliAr ierd eutcsheKczihgnr in ine nsinnpeo,mukptaSi sda für maehnnc ielwognh rahuSec sgeonr

erD raroVuvfke tah eertbsi eneobngn. In erd Rgele edi aaertnslt.Vre

omsnn;oepazinrbuf nI &t nreetwei ernimnTe btgi es mi tIrnetne riziginrmtwuee.tn dk/tienerwenw.u