Zwischen Neckar und Alb

Die Medius-Kliniken können bauen

Erweiterung Nürtinger Gemeinderat gibt mit dem Satzungsbeschluss für die Bebauungsplanänderung grünes Licht für die Ausbaupläne.

Die Medius-Kliniken bauen den Standort auf dem Nürtinger Säer für rund 30 Millionen Euro aus.Foto: Horst Rudel
Die Medius-Kliniken bauen den Standort auf dem Nürtinger Säer für rund 30 Millionen Euro aus.Foto: Horst Rudel

Nürtingen. Die Medius-Kliniken haben Erweiterungspläne. Neben dem Bettenanbau, der bereits begonnen wurde, und den OP-Sälen, die kurz vor der Fertigstellung stehen, sollen im nächsten Jahr auf dem Nürtinger Säer ein Anbau für die Zentrale Notaufnahme und ein Verwaltungsbau kommen. Damit die Klinik erweitert werden kann, war eine Bebauungsplanänderung „Sondergebiet auf dem Säer“ notwendig. Gefasst wurde der Aufstellungsbeschluss 2019.

Jetzt ging es um die Zustimmung ...

muz ngauSscsus,eslhtbz dei vno dre Fionaktr TN 41 ni dre ttzelne igStznu des Bcssssuuuehasa ifregan sleglett .eurdw Die oFratink lw,leo iew ososrerPf rD. nuriTa nbettoe, edr Klnkii eikne Setein in ned Wge lge,en man sotgr hics brea ahcu mu end zmulcihaKst und end dse eGrduwns.rssa sProerofs Dr. dnu idRmuna nuBra nrgeet ,an eeni stegtFnzuse ni edn gnbupaBualsne nuuznamhfee, nocawh ads eascewgarsliehNssdr hnict ni edi anniatsoilaK ealbegtite erwned ol,sl dsonren ovr tOr esrcekrvni kn.an inauTr evrtrat ide sngfAsf,uau sdsa edr edBon eein ukVrseerginc aslsue.z aDs sah edr e,uGthtacr nde ide atSdt gratfeabtu a,thet d.raesn Dre tübh,eetcrf ssad red nodBe das riwseaegrlNcdssaesh hlethscc feahennum und es uz ugurhngeacnntHs memonk .ktnenö ieabVrnret uwred eni isescukrrnsgrVeevchu mti bneeid Feeaunclh.t

eDr srsktgnesrieVteuc wgsbehsunizeeie edi unefSgrürhc,b eiw es edi pxtenEer neenn,n sei usa nzhceltiei nnrdGüe chnit snuetzda nemg,ekmo etteil tlanStapdreni sunSaen ehilMs emd eaeeGmtidrn t.mi Weli NT 14 den raBunreh reab uhac cihnt nuembaerss lewlo,t asphcr cish die iaotFrnk enie oltkiarendele ua.s Dei etleut:a dne baVenrgo des sWsszsaegtreee ni its das edsethnenet resNdewlaigshesacrs ma rOt dse tnsthenEes deudrn/o rbeü enie etbelbe odtechnhiscB zu rde sbAimuntgm aetth nkrlt-orikKeiDi otNebrr Neadrl nhmaocsl dei pnteelnag dre Kndie-niuMslike lrstvetgloe udn aduraf gshnwe,ieein sads niee rezVeönrgug erd die liiKkn in rwiegSiiecetnkh uhca in geBzu uaf inbrgen bLie