Zwischen Neckar und Alb

Die Mieten sind für viele zu hoch

Bericht Das Pestel-Institut stellt dem Kreis Esslingen kein gutes Zeugnis aus für die Preissteigerung auf dem Wohnungsmarkt.

Das Landratsamt befragt derzeit Mieter und Vermieter, wie hoch die Mieten im Kreis sind. Foto: Jörg Bächle
Das Landratsamt befragt derzeit Mieter und Vermieter, wie hoch die Mieten im Kreis sind. Foto: Jörg Bächle

Kreis. Ho­he Mie­ten und Woh­nungs­man­gel trä­fen vor al­lem Haus­hal­te mit nied­ri­gem Ein­kom­men be­son­ders hart, hei­ßt es in dem ak­tu­el­len Be­richt. Das Pestel-In­sti­tut ...

ath eid erd im esrKi nsnEsgile und ied red ma eid hir

meiB lBcik ufa den ieKsr kommt sda uz dem hScsl,us dass es kaum .bgti asD ni tmi red edr ied 6,4 lam os rktsa iew edi mI 0022 dei im rsiKe 75,9 pro ads 320, rehm sal rvo eschs red dse aDs eis neSi scih na nde dse frü ide dtSta rtenu­ 508,

Ku ma abrhebezarl oarhmnWu

eiD nser­ad ua:s den eMe­int rwdi otf saw st.i fua ide sal die ufA dnis aerb uach die tim rE nhcit run die des edi tsfa eni eeethrbmrnAi ucha in red mi ndu enhnI­ und ufa ide dei isen fau esd 0121 dun dre im eKirs 9210 6900 edro 38,

e eliSg

asd ibe dun tha ­dzua jtzet ine mde sllo dsa dei ovn nnetn se den Ein dse w­deer in erd nov Mhre auzd tigb es mi .tnIernte