Zwischen Neckar und Alb

Die Spenden „von Herzen“ sollen die Million Euro erreichen

Benefiz Der Förderverein Herzklopfen unterstützt die Kardiologie des Esslinger Klinikums mit 73 000 Euro. Von Simone Weiß

73000 Euro spendet der Förderverein Herzklopfen an das Klinikum Esslingen. Klinik-Geschäftsführer Matthias Ziegler freut sich mit Kerstin Haußmann und Kurt Wenger vom Förderverein, Professor Matthias Leschke und dem Vorsitzenden Wolfgang Haußmann.

Ein Lebensretter im Taschenformat: Klein wie ein Handy, aber groß in der Wirkung ist das tragbare Ultraschall­gerät, das bequem in jeden Arztkittel passt. Damit, so führt Matthias Leschke als Chefarzt für Kardiologie am Esslinger Klinikum ...

sau, aknn eenri itVsie teeeslftsgtl derwe,n ecewlh tatulioolafnisNt bie mieen ennettaiP ieengrtnete .sti ireV sieder cisaehktrpn tha hics rde foosrerPs nvo eenri eSepdn sde atf.asnfcegh

D er egenespdet Bgtear ni Höeh von urEo itcehr conh twrieee we:Nrneregubeun eVri KäeEeGtG-r ndu ziwe emuIntsentr urz sed alGhets na ni der mtefutAl ovn nkKraen llsoen ied Qiäultat der mendzeishncii rnguesVrog am inilkKmu etewir ,eserevnbsr edr .rztA

rEou ni 13 rnehaJ

iDe war unr ieen nwintisaosehZct auf dme egW ruz eaklrmiZ,e eid gngaolfW uaf iene iiolnlM uroE etgegl .hat eitS siener 2008 mkean ied eugt cehSa des atew uoEr umz,names tcerenh der eeitnsrzVdo vo.r eiD dGeler stamemn sua den der teaw 002 ield,itMegr ,eSndenp beaGn zeurrdieenf lemierheag taentnieP eodr asu algttV.asenunern sAl rde mov nrVeei uaf ide nieBe stetelenlg anrngVlueatsnte czibteenhe gnWgfoal eid uz zeinihcidsenm heemTn mi lnetA austahR in linEse.sgn Eanlim otimnlahc scnepher refeetRenn mi rvo ewat 100 bis 150 Gdhreueeftnssa.ngi red tlInah erd fetetugslnela aseknpeSsnde tmmko zu Gtue. pStro dnu inezdMi dne oCrnoa tha ahuc seied talngesieVnuatehrsr g.eetsbasmru hcDo am a,Mtnog 13. tpemS,bere mu 91 hrU arttste ise .dewrei asD mehaT genbluidBg itm srsoPefor aHalrd ehSatrif ehstt dann afu erd Trnggadneous.