Zwischen Neckar und Alb

Die Waldbox steht bereit

Försterin Elke Rimmele-Mohl nimmt von Minister Peter Hauk den Schlüssel zur Waldbox entgegen. Foto: Jan Potente
Försterin Elke Rimmele-Mohl nimmt von Minister Peter Hauk den Schlüssel zur Waldbox entgegen. Foto: Jan Potente

Kreis Esslingen. Mobil, vielseitig und griffbereit - so soll ein neues Waldpädagogikkonzept sein, das es jetzt auch im Landkreis Esslingen gibt: die Waldbox. Woher kommen Holz und frisches Trinkwasser? Welche Tiere leben im Wald, und wie wird ein Baum gefällt? Solche Fragen beantworten die Förster des Forstamts Esslingen regelmäßig. Mit dem neuen Schuljahr wird ihre Arbeit durch die Waldbox erleichtert. Über 100 Aktivitäten sind hier passend zum Bildungsplan mobil und griffbereit vorbereitet. pm


Anzeige