Zwischen Neckar und Alb

Don Kosaken mit Maxim Kowalew gastieren in Neuffen

Russisch-orthodoxe Gesänge erklingen am Sonntag, 7. Januar, um 19 Uhr in der evangelischen Martinskirche in Neuffen. Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat: singend zu beten und betend zu singen. Chorgesang und Soli stehen in stetem Wechsel. Karten gibt es im Vorverkauf unter anderem im Reisebüro Lenninger Tal oder in Gneitings Reisemarkt in Kirchheim sowie an der Abendkasse ab 18 Uhr.Text und Foto: pr


Anzeige