Zwischen Neckar und Alb

DRK-Kreisverband Nürtingen-Kirchheim erhält 5 000 Masken

AWG und Kö8 haben insgesamt 5 000 Mund-Nasen-Masken an das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Nürtingen-Kirchheim, gespendet. AWG-Chef Michael Hövelmann (Mitte links) und KÖ8-Leiter Philip Dienelt überreichten dem DRK am gestrigen Montagnachmittag die Spende. „Getreu dem Motto ‚Ich schütze dich, du schützt mich‘ möchten wir uns ganz herzlich bei den vielen fleißigen Helfern vom Roten Kreuz für deren Arbeit in der Coronakrise bedanken“, sagte Hövelmann bei der Übergabe. Die Masken gibt es ab sofort auch bei AWG: „Wir haben die Masken für unsere Mitarbeiter geordert und bieten sie zu einem sehr fairen Preis an“, freut sich Centermanager Dienelt. Torsten Stutz (rechts), der zusammen mit seinem Kollegen Martin Beuker vom DRK die Masken in Empfang nahm, erklärte, dass man beim Roten Kreuz in Nürtingen eine zentrale Anlaufstelle in der Region eingerichtet habe und die gespendeten Masken an Krankenhäuser, Altersheime und andere soziale Dienste auf Nachfrage - auch im Kirchheimer Raum - verteile. „So kommen die Schutzmasken auf dem schnellsten Wege dahin, wo sie auch am dringendsten benötigt werden“, sagt Stutz. Text und Foto: Jörg Bächle


Anzeige