Zwischen Neckar und Alb

Effektivere Hilfe bei Drogensucht

Suchthilfe Landkreis legt Drogenberatung und Psychosozialen Dienst zur Beratungsstelle Sucht und Prävention zusammen.

Kreis. Menschen, die in den Suchtberatungsstellen mit Suchtproblemen ankommen, konsumieren heute häufig nicht mehr nur ein, sondern mehrere Suchtmittel nebeneinander. Darauf weist die Sucht- und Beratungsstelle Nürtingen hin. Oft sind das Alkohol, Nikotin, Cannabis und andere Drogen. Manchmal kommt exzessives Glücksspiel an Automaten oder suchtartiger Medienkonsum mit stundenlangem Surfen oder Chatten im Internet dazu. Vielfach wurden bereits in jungen Jahren illegal Drogen konsumiert.

Die Trägerschaft des Landkreises für zwei Suchtberatungsstel-len, die Psychosoziale Beratungsstelle Nürtingen und die Jugend- und Drogenberatung, hat eine fast 40-jährige Tradition. Um eine optimale Versorgung im Landkreis aufzustellen, hat die Landkreisverwaltung zum Jahreswechsel die Jugend- und Drogenberatung und die Psychosoziale Beratungsstelle des Landkreises in die gemeinsame „Beratungsstelle Sucht und Prävention“ zusammengeführt. Die Standorte Nürtingen, Kirchheim, Esslingen und Leinfelden-Echterdingen bleiben bestehen, es gibt landkreisweit aber nur noch eine zentrale Telefonnummer.pm

Kontakt zur Beratungsstelle Sucht und Prävention gibt es unter der Telefonnummer 07 11/3 90 24 84 80

Anzeige