Zwischen Neckar und Alb

Ein Koloss schwebt über der Autobahn

Mobilität Mit einem Raupenkran wurde eine 820 Tonnen schwere Eisenbahnbrücke an der Anschlussstelle Wendlingen an ihren Platz gehievt. Von Elisabeth Maier

Bis in die Abendstunden hat das Verschieben der 820 Tonnen schweren Stahlkonstruktion mit Deutschlands stärkstem Raupenkran geda
Bis in die Abendstunden hat das Verschieben der 820 Tonnen schweren Stahlkonstruktion mit Deutschlands stärkstem Raupenkran gedauert. Foto: Horst Rudel

Aus seiner Anspannung machte Peter Wer, Teamleiter des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm, am Samstag beim spektakulären Verschub der Eisenbahnbrücke über die B 313 an der Autobahn-Anschlussstelle Wendlingen keinen Hehl. „Sie sehen, ich bin richtig aufgeregt“, sagte der erfahrene Bauingenieur, der seit 30 Jahren für die Bahn arbeitet. Projekte wie dieses sorgen auch bei einem erfahrenen Teamleiter wie Wer noch immer für Lampenfieber. Das sei für ihn alles andere als alltäglich. Von 9 Uhr morgens bis in die späten ...

sAtddebnuenn euredta ,es edi 028 nnnoTe hrcswee zu sneee.vbrhci

l'tn' SS taececrerflgo1nyek(,teo-tr ,urte wt'i"d"h{: "h3ie0g:t0h", 520, onmsei"i:dn" [[0,30 ,05]2] :"lbemo"i lal fe's; eVi}e) ealigutschuS vrelofnegt die erenbtiA hwiszcen egenliWnnd udn mU unegnleMasanhnncsmem uz ve,dmrniee hta eid seofehBagkct-letslhjnrPa eid ebAeitrn in nmeei avLrestiem mti Inwevteris teoi.dmunrkte weiZ Dnroneh ntrwsecirh eid sele,luBat eiwz Karesma nehteil das hnsheGcee ma endoB se.ft Zewi gaeT lgna raw ide in miedse tsAnhctib dne tvukereorAh vlol trgrpe.es med etrWte aetnht wri tsgae iOlerv bLie,al rde muuathenuBnnrge tGtloob omRm.el Bei nigesei uTrtm,reapene eiw sei mi rbrueaF uz eerrnwta nds,i se achn hAinsct des etrpEexn tdieluch hrem melbPore begen nne.knö So lfie auf erd aslel ttgal.

eDi 208 nTnone recswhe krintstntolShkuao wrude canh rPeet resW Wrteno ni 03 tznlenEeieli hnca nlienWgedn i.eegrfetl etsrltelgeH rwedu eis eib dre riamF Sahuhbctca earudnoNsh ni dei inWemnarotte awr sei iew eni ektPa um eid pemratrueT ntstanko ebi 15 Gadr zu .hltane nldsaefnrlA cihs ide i,leeT eid nIneuigere nae,hb eihzeenvr ochlse bgit es in udanlDthcse tichn uzall .erW Die inrstnrkatuotsKo nkene nma asu dem .91 .utnderhrhJa hcDur ied dEnne enesntthe ehho aws ied end rrhenesanivhbekE atenntisrse ah.ctm Wsa nde na dre eslehlsclutnssA ilgnWneden os besersond am,tceh sti ide c.kniThe ufA edr nneei Sitee ewdur das etcrsohneennw Beawukr mti eneim aerahrnbf tterUnzsa .wtbege Auf erd renedan iteeS itehve cstaseudnDhl apRnarunke edi itKrontsoknu imt ineer nnpteweSia onv 25 eeMnrt afu ide adeenr Se.iet oS rduwe dei crehsie Ltas nach den Wntroe onv retPe eWr seleiwj eetlv.tir eDi its selozt 7154, teMre ribet. Auf iebned enetiS insd Gghweee gtiotm.Dade arnen die weeguBng lsfiüsg ppat,lek hrcemesit nei aTme euntr rde ide neiehncS mti oenlTf nca.h htge es um rtetälreue erlOiv bl.aieL mtueshaB ortrepeie sein emaT neurt edr mti dem swcneerh rMl,iaeta itesrzpt ni die Da ssmu eredj rnfdiHgaf sz.tien uNr so ihsc edr sKloso bnegewe. lsA die iiefhmlt des stgrtulsenianeks aKrns fua der ernenda tSiee mkmonaeeng r,aw euwdr sei msagnal auf rhei eWesnunhee aernlt.sgnr eid harBktseecn fteigr si,t wnrede mit ieenr Ggkcihendeitswi vno 042 tenodumtlnrkeSein auf izwe nieeGls berü die ueen senra. atmiD ied ernafvoerehidbn eügZ edn vkuthrreAoe itnch idwr nie ceusnzdhltB eu.ngtaieb Dei sehtt fua eienr onv 04,7 eeMnrt edr

ss teIamng iwdr es an rde hsellslnAecutss nWdeignlen und erid ge.bne Dauz omekmn nuen udn ein errTu.bogwka iDe dse aumstfs acnh dne Woretn nvo anJ m,Daahbc eedlrreelrtetsntv fKmkhmitoenacnusoi sde trkaheopBjns maigsestn 0300 tee.Mr eiD beneiArt an edm Vhtktokpsenureekrnn cihwnesz utAnobah und rendew in hpaeanbsumU tlrra.iiese