Zwischen Neckar und Alb

Ein Krankenhaus geht auf Reisen

Entwicklungshilfe Der Arbeitskreis Integration in Frickenhausen hat medizinisches Gerät für Gambia organisiert. Mit der Hilfsaktion wollen die Initiatoren die Fluchtursachen vor Ort bekämpfen. Von Thomas Schorradt

Carla Bregenzer, Antonia Bäuerle und Saikou Suwarch (von links) sortieren die Spenden in der Frickenhausener Kelter für den Tran
Carla Bregenzer, Antonia Bäuerle und Saikou Suwarch (von links) sortieren die Spenden in der Frickenhausener Kelter für den Transport nach Gambia. Foto: Horst Rudel

In Gam­bia fällt Weih­nach­ten in die­sem Jahr auf den 28. No­vem­ber. Die­ser Ein­druck drängt sich dem un­be­fan­ge­nen Be­ob­ach­ter beim Blick in die rap­pel­vol­le Al­te Kel­ter von Fri­cken­hau­sen auf. In dem his­to­ri­schen Ge­bäu­de, in dem jahr­hun­der­te­lang der Tä­les­wein ge­kel­tert wur­de, hat der Fri­cken­hau­se­ner Ar­beits­kreis In­te­gra­ti­on im Lauf der ver­gan­ge­nen Mo­na­te fast ein kom­plet­tes Kran­ken­haus zwi­schen­ge­la­gert. ...

sDa ovn nde erd thtse um ni die esd uz mA 82. losl der erd nvo aus fua ned egW ri,dw im der

nrnSSa, (tlfe'ocect'e g-retyeklort1 e,tru d:t{w'ih"" 0h"tegh"i0:,3 ,025 ni"is:e"odmn [3[0,0 ]205], bl:eoi""m hsesc ein 12 nie ine edi vno und in nde ndu nvo - sad mit von 000≀11 sad dnLa sti - uzm zu mnk­e.om fau its agst eid Vom ide ibs hin zu nde esd dun den mi eisKr eid im adLn ­ihre baer chno aDs (T)WH im iKser cshi mu edn

hat gats ied tim dei ndu als hri ­neIhr dsni ied m­oetklpt, in nud sau dem tnSda in ab­mGia sei dsa huca edri in esu­naclDtdh ist Dre asl s­heiznwc nud mI als für rogts er ovr tOr ssda eid ordt ow sei d­wenre, adss sie nud sdsa mi uach ruz hta ichs eid zmu liZe cihtn nru zu eni und chsi esltbs in um eid der zu tsi ine wie nam rov rtO tgsa eid mov Jarh 2199 an iezw algn eid DSP sla im mI aJrh 5102 wra ied rtKaf ebi edr sed Dei es ichs ruz csih um dei zu eid in emd nsi.d

eiw zu hta der ads ldGe dnu ned hta end ssda erd ni itnch nvo ziwe smus. Jttez kennín¶ wir dne odrt sla sbi uach das tis, wo se “,rdwi