Zwischen Neckar und Alb

Ein Lichtermeer schmeichelt der alten Reichsstadt

Shopping Ein Künstler setzt bei der Esslinger Einkaufsnacht „ES funkelt“ die Gassen in Szene.

Die Esslinger Altstadt lockt mit besonderen „Lichtgestalten“. Foto: pr
Die Esslinger Altstadt lockt mit besonderen „Lichtgestalten“. Foto: pr

Esslingen. Die Veranstaltung „Esslingen funkelt“ geht in die nächste Runde. In Kooperation mit der Esslinger Stadtmarketing und Tourismus GmbH (EST) lädt die City Initiative Esslingen am letzten Samstag der Sommerferien zur langen Einkaufsnacht ein. Den Besuchern wird am 7. September ein Mix aus Unterhaltung, Gastronomie und Einkaufen geboten. „Die Veranstaltung hat sich über Jahre hinweg zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Stadt entwickelt“, erläutert EST-Geschäftsführer Michael Metzler.

Der Tübinger Illuminist Peter Grotz lässt Esslingen erstrahlen. Er inszeniert mit 120 Lichtobjekten in verschiedenen Farben und Formen Plätze, Fußgängerzonen und Altstadtgassen. Kein Jahr gleicht dem anderen. Ob als Solist, als Hintergrund, als Leitmotiv in den Einkaufsstraßen - die Leuchtobjekte sorgen für Eindrücke.

Auf dem Marktplatz sind Designer und Kunsthandwerker zu finden. Unzählige Windlichter, Lampions und Kerzen untermalen das Ganze. Angeboten werden Accessoires, Schmuck, Skulpturen und vieles mehr. Wer auf Schnäppchenjagd geht, ist beim Nachtflohmarkt in der Ritterstraße aufgehoben. Auf dem Koffermarkt rund um den Postmichelbrunnen gibt es kleine, kreative Ideen und Handgefertigtes von Jung-Designern und Hobbykünstlern.

Ausgewählte Geschäfte erwarten die Besucher bis 24 Uhr mit kreativen Überraschungen, passend zum Veranstaltungsthema. Der sanfte Lichtriese Dundu verkörpert rund um das Einkaufscenter ES eine neue Form des Puppentheaters mit fünf Metern Höhe. Bis zu fünf Puppenspieler bringen den besonderen Lichtriesen in Bewegung. Vor der Stadtkirche St. Dionys gibt es wieder ein Lichterkreuz aus 300 bunten Teelichtern, gestaltet vom CVJM Esslingen. Das leuchtende Spielelabyrinth ist auf dem Hafenmarkt. In einem Zelt stehen im Schwarzlicht leuchtende Brettspiele wie Schach, Dame, Mühle oder Ludo für die Besucher bereit. Der Markt- und Rathausplatz wird zur Schlemmermeile. Angeboten wird an 14 Ständen eine abwechslungsreiche Vielfalt kulinarischer Genüsse. pm

Anzeige