Zwischen Neckar und Alb

Ein Stück Musikgeschichte feiert Auferstehung

Nürtingen. Am Freitag, 9. März, ist es soweit: Ton, Steine, Scherben kehren zurück auf die Bühne. Um 20 Uhr öffnen sich die Pforten des Nürtinger Kuckucksei in der Neckarstraße 14, um in musikalischen Erinnerungen aus den 70er-Jahren zu schwelgen. Originaler geht es dabei kaum. Mit den beiden Ur-Scherben Kai Sichtermann am Bass und Funky K. Götzner am Schlagzeuger steht das groovende Grundgerüst, ergänzt durch den neuen Frontmann Gymmick. Er kommt dem Vorbild Rio Reiser nahe, ohne ihn einfach zu kopieren. Das Trio - ein Stück Musikgeschichte.pm/Foto: pr


Anzeige