Zwischen Neckar und Alb

Eine außergewöhnliche Persönlichkeit

Beuren. Am kommenden Sonntag, 19. Mai, um 14 Uhr gibt es im Freilichtmuseum Beuren den Vortrag „Madame Kaulla - eine außergewöhnliche Frau am Vorabend der Emanzipation der Juden in Württemberg“. Referentin ist die Professorin Benigna Schönhagen. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren mit jüdischer Geschichte. In ihrem Vortrag beleuchtet Benigna Schönhagen die Lebensgeschichte der als Madame Kaulla berühmt gewordenen jüdischen Hoffaktorin aus Hechingen und wie sie diese ungewöhnliche Position erreichte. Die Veranstaltung ist im Museumseintritt inbegriffen. pm


Anzeige