Zwischen Neckar und Alb

Eine Mineralwasserflasche zieht die Blicke auf sich

Tradition Wer von Weilheim nach Göppingen fährt, dem fällt in Jebenhausen eine große Flasche auf. Sie hält die Erinnerung an die Abfüllanlage wach. Von Irene Strifler

In Jebenhausen erinnert nicht nur der Krug im Ortswappen sondern neuerdings auch eine Flasche an die Tradition des Mineralwassers. Foto: Markus Brändli

Je nach Saison steht normalerweise auf dem kleinen Platz neben dem Supermarkt in Jebenhausen der Maibaum oder der Christbaum. Jetzt jedoch zieht neben dem Waaghäusle eine überdimensionale Mineralwasser­flasche die Blicke auf sich. Sie ist pulverbeschichtet und soll mit ihrem Etikett an die Historie des Mineralwassers im Göppinger Ortsteil erinnern. Die Idee geht auf die örtliche Bürgerinitiative Maibaum zurück, auch die Stadt sowie örtliche Firmen und Privatleute waren an der Umsetzung beteiligt.
Das ...

itketEt ist mneei ilOgiarn sau med rahJ 2912 nncfeeapnhudm. lmasaD oshcssl der tgtearturtS iGhttflo mti erd ni eeseabnJnhu iFelami ovn bsieinteeLn enein rraetgV .ba geGertle wrued andri ied lAfnbluüg nov eraMre.­alssnwi mI terhicihssno Ekiettt tsi cnoh gtauttSrt sal iFnreizmts .Ivrme ktmer Jhar 1398 wurde edr zitS acnh enbenJeahus gvte.rle eDi Fiamr nhma rhi eun utsrbaee ni riBbt.ee Im ebnen mde shcosSl uwerd hcitn mher oVr iaehnbnlie rhneJa entede ide .roidiaTtn Dre nnBnure werdu sneo,eglscsh eirseht tsi siealsnMwarre .hihececsGt eiD risioteH letb ni erd aFschel tri.eew dsa erd egeamhlien üAfrlleeib tsi niee ioKimbtnano nov ehnnoW ndu eewbGre mi

ke'g S(teetllonSeyr c,can1reo-tfr't uter, :{idh"tw'" t0g:i3hhe"0", 02,5 em"nii:n"osd ,[0[30 ]02],5 ei":b"mol s f }';ale)