Zwischen Neckar und Alb

Eisige Oper lässt Herzen höherschlagen

Vorführung Eine Märchenoper von Jörg Dobmeier wird ab dem 1. November an drei Abenden in Wendlingen aufgeführt.

Klavier
Symbolbild

Wendlingen. Die Musikschule Köngen/Wendlingen präsentiert vom Freitag, 1. November, bis Sonntag, 3. November, im Treffpunkt Stadtmitte in Wendlingen eine romantische Märchenoper für Klein und Groß. „Die Schneekönigin“ ist das siebte Bühnenwerk aus der Feder des Musikschulleiters und Komponisten Jörg Dobmeier. Nach den Musicals „Die Kiste“, „Zeit für Clowns“, „Die Wünschelrute“, „Der Zaubervogel“, „Der Spiegelsee“ und dem „Prinzip Glück“ hat Dobmeier bei der „Schneekönigin“ das gleichnamige Märchen des Dänen Hans Christian Anders verarbeitet. Dabei geht es um das kleine Mädchen Gerda, das seinen Bruder Kay an die Schneekönigin verliert. Gerda fasziniert mit ihrer kalten Schönheit, lässt aber alles Leben erstarren.

Das Libretto mit allen Szenentexten hat Ulrike Sundy geschrieben, sie führt auch Regie und hat zusammen mit Ingeburg Dobmeier viele Requisiten, Kostüme und Bühnenaufbauten entworfen und hergestellt. Karten können auf der Homepage www.musikschule-­koengen-wendlingen.de bestellt werden. pm


Anzeige