Zwischen Neckar und Alb

Elf Millionen Euro Umsatz und 340 Mitarbeiter

Der Kreisjugendring ist der Dachverband der im Landkreis Esslingen tätigen Jugendverbände und -organisationen mit Sitz in Wendlingen. Er ist als Träger der Jugendhäuser und in der Schulsozialarbeit Dienstleister für die 44 Städte und Gemeinden im Kreis.

Anzeige

Der KJR beschäftigt heute mehr als 340 Mitarbeiter, die mehr als elf Millionen Euro Umsatz erwirtschaften. Die meisten davon in Vollbeschäftigung. Der Haushaltsplan für 2017 sieht insgesamt 277 Vollzeitstellen vor.

Seit Dezember ist Stefanie Eisele als zweite Geschäftsführerin für den kaufmännischen Bereich zuständig. Geschäftsführer für den pädagogischen Teil ist weiterhin Ralph Rieck. Als neue Kontrollgremien wurden im vergangenen Jahr ein Verwaltungsrat mit Vertretern aus Kommunalpolitik und Verwaltung sowie ein kommunaler Beirat bestimmt. Aus der KJR-Krise hervorgegangen ist auch ein neues Jugendreferat im Landratsamt als Bindeglied zwischen KJR und Verwaltung.bk