Zwischen Neckar und Alb

Esslingen und der Erste Weltkrieg

Esslingen. Am heutigen Freitag um 18 Uhr wird im Stadtmuseum im Gelben Haus in Esslingen die Ausstellung „1914 - 1918. Esslingen und der Erste Weltkrieg. Heimatfront und Zeitenwende“ eröffnet. Der Fokus der Ausstellung liegt auf dem Einfluss des Krieges auf die Menschen und das Leben an der sogenannten Heimatfront. Zusehen sind unter anderem Kriegswaffen aus Esslinger Produktion, ein Schützengraben zum Nachbasteln und Holzfasern als Mehlersatz beim Brotbacken. Viele Exponate stammen aus Privatbesitz. Die Ausstellung läuft noch bis zum 10. März.pm/Foto: pr

Anzeige