Zwischen Neckar und Alb

Esslingens größtes Hotel hat eröffnet

Immobilien Auf dem Weber-Areal in der Otto-Bayer-Straße in Oberesslingen hat die Hotelkette „the niu“ ein Hotel mit 227 Doppelzimmern eröffnet. Insgesamt sind 28 Millionen Euro investiert worden.

Das the niu in Oberesslingen ist ein Hingucker.
Ein echter Hingucker: Der Lförmige Bau hat eine Gesamtfläche
von 7500 Quadratmetern. Foto: Chrisitane Kösler

Es könnte zu einer weiteren Adresse der Gastlichkeit in Esslingen werden. Ein Hotel der Marke „the niu“ wurde fertiggestellt und an den Betreiber Novum Hospitality übergeben. Es hat vor wenigen Tagen unter dem Namen „the niu Timber“ eröffnet.

Auf dem rund 4 000 Quadratmeter großen „Weber-Areal“ in der Otto-Bayer-Straße 8 ist in den vergangenen 18 Monaten der Neubau mit 227 Doppelzimmern und 60 Auto-Stellplätzen entstanden. Damit löst es das Best Western Park Consul neben dem Kongresszentrum Neckar Forum mit rund 150 Zimmern als größtes Hotel in Esslingen ab. Die etwa 7 500 Quadratmeter Fläche verteilen sich auf ein Erdgeschoss und vier Obergeschosse mit ungefähr 7 000 Quadratmetern sowie ein Untergeschoss mit rund 500 Quadratmetern in einem L-förmigen Baukörper. Das Gesamtinvestitionsvolumen wird mit etwa 28 Millionen Euro angegeben.

Die Novum Hospitality aus Hamburg war vom Potenzial dieses Standorts frühzeitig überzeugt und sicherte ihn mit einem langfristigen Pachtvertrag. Mit „the niu Timber“ wird das 13. Haus der expandierenden Hotelmarke „the niu“ fertiggestellt, teilt das Unternehmen mit. Die Umsetzung der Projektentwicklung geschah laut Marcus Hientzsch, Geschäftsführer der am Bau beteiligten Merkur Development Holding, im Zeitplan, und die Übergabe des Neubaus sei auf den Tag genau erfolgt.

Die Bauarbeiten gingen nach Angaben der Beteiligten ohne Probleme über die Bühne. Denn Reimund Sigel, Geschäftsführer der Avonia Real Estate GmbH, lobt die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Esslingen und dem Landratsamt: „Alle Abstimmungen mit den Ämtern von der Einreichung des Bauantrags bis zur Bauabnahme erfolgten in einem effizienten und partnerschaftlichen Dialog.“

Weitere Neueröffnungen

Weitere Hotels sind bundesweit und in der Region noch geplant. Mit Novum Hospitality als Betreiber steht die Hotelentwicklung „the niu Mesh“ in Stuttgart-Fasanenhof kurz vor der Eröffnung, und zusätzlich befinden sich „the niu Form“ in Stuttgart-Pragsattel und „the niu Belt“ in Eschborn bereits in der Bauphase.

Die Merkur Development Holding GmbH in Rüsselsheim erwirbt, entwickelt und betreut Objekte in den Bereichen Gewerbe, Wohnen, Hotel und Sozialimmobilien in Deutschland, und die Merkur Development Holding ist 2010 aus der Merkur Vermögensverwaltung durch Umfirmierung und Verschmelzung mit der Schwestergesellschaft Merkur Development hervorgegangen und führt unter dieser Firmierung die Geschäftsaktivitäten der 1936 in Rüsselsheim gegründeten Gesellschaft weiter. zap/ez

Anzeige