Zwischen Neckar und Alb

Eva Hoppert zeigt Bilder, die Geschichten erzählen

Nürtingen. Großformatige Bilder und Collagen von Eva Hoppert eröffnen die Ausstellungsreihe des Kulturamts Nürtingen in diesem Herbst. Unter dem Titel „Bilder, die Geschichten erzählen“ zeigt die in Nürtingen lebende Künst- lerin von Donnerstag, 1. Oktober, bis Donnerstag, 29. Oktober, Arbeiten aus den vergangenen drei Jahren im Rathaus. Die angekündigte Ausstellungseröffnung kann allerdings nicht wie geplant stattfinden. Parallel zum Ausstellungszeitraum ist deshalb ein Online- Künstlerporträt zu sehen unter www.nuertingen.de. Ausgangspunkt für die Malerei von Eva Hoppert ist die Verbundenheit zwischen Mensch und Natur. Die gebürtige Wienerin bewegt sich dabei in einem Zwischenraum von klarer Struktur und freier Assoziation. Denn ihre Inspiration zieht sie aus natürlichen Formen und Landschaften, die einerseits schwer greifbar sind und andererseits einer konkreten Struktur folgen. Die Ausstellung ist montags bis mittwochs von 14 bis 17 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Im Rahmen der Nürtinger Kunsttage kann sie außerdem am Sonntag, 25. Oktober, von 10 bis 18 Uhr besucht werden. Die Künstlerin ist anwesend.pm/Foto: pr


Anzeige