Zwischen Neckar und Alb

Experten stellen Bienenprodukte vor

Blüten, Kirschblüte, Frühling, Obstbaum , Natur, Biene, Bienen
Foto: Markus Brändli

Beuren. Am Freitag, 22. Juni, findet im Freilichtmuseum Beuren erstmals ein Markt der Möglichkeiten zum Thema Bienenprodukte statt. Ausgerichtet wird er von den Fachberaterinnen für Bienenprodukte. Der Markt startet um 12.30 Uhr und findet im Museumsdorf auf dem Öschelbronner Platz statt.

Im Gespräch mit den Fachberaterinnen für Bienenprodukte kann man Wissenswertes zum Thema Bienen und Bienenprodukte erfragen. Die Bandbreite reicht von Kosmetik- und Wellnessanwendungen übers Kochen und Backen bis hin zu Gesundheit und Pflege.

Kosmetik, Backen, Pflegen

Die Fachberaterinnen präsentieren Themen-Tische etwa zu Honig, Propolis, Blütenpollen und Bienenbrot. Außerdem werden kreative Ideen aus Bienenwachs und Einsatzmöglichkeiten im Haushalt und in der Gesundheitspflege gezeigt.

Auch Informationen zur Imkerei dürfen nicht fehlen: Auf dem Themenmarkt kann man einen Ausflug in die Geschichte der Bienen machen. Das Bienenareal mit einem 100 Jahre alten Bienenhaus und einem Bienenwagen, der 1948 gebaut wurde, kann besichtigt werden.

Anzeige