Zwischen Neckar und Alb

Fahrbahn auf der A8 wird saniert

Wendlingen. Am kommenden Wochenende, vom heutigen Freitagnachmittag, 16.30 Uhr bis voraussichtlich Montag, 23. Mai, 15.30 Uhr, werden etwa 1 200 Quadratmeter Fahrbahn auf der A 8 in Fahrtrichtung München saniert. Deshalb werden zwischen den Anschlussstellen Esslingen und Wendlingen der rechte Fahrstreifen gesperrt und der linke und mittlere Fahrstreifen eingeengt. Mit Behinderungen ist zu rechnen.

Rund 150 000 Euro investiert der Staat hierbei in den Erhalt der Verkehrsinfrastruktur.

Die durch den Schwerlastverkehr zerstörten rund 60 Betonfahrbahnplatten des rechten Fahrstreifens werden herausgefräst. Anschließend werden kunststoffummantelte Stahlanker und -dübel zwischen den einzelnen Betonplatten eingelegt und danach ein frühhochfester Beton eingebaut. Bis zur Verkehrsfreigabe muss dieser Beton etwa zwei Tage lang aushärten.rp

Anzeige