Zwischen Neckar und Alb

Familientag im Freilicht-Museum

Event Gemeinsam mit katholischer und evangelischer Kirche organisiert das Museum ein Fest für die ganze Familie.

Am Familientag im Freilichtmuseum Beuren werden wieder mehrere Tierfütterungstermine angeboten.Foto: pr
Am Familientag im Freilichtmuseum Beuren werden wieder mehrere Tierfütterungstermine angeboten.Foto: pr

Beuren. Unter dem Titel „Brot.Zeit.Fest.“ feiert das Freilichtmuseum Beuren am Sonntag, 2. Juni, ab 11 Uhr einen Familientag. Die Veranstaltung beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst in den Streuobstwiesen. Der Gottesdienst wird geleitet von der Pfarrerin Anne Rahlenbeck aus Neuffen, Ute Rieck aus Esslingen und Tobias Haas aus Wernau. Musikalisch umrahmt wird die Feier vom Kinder- und Jugendchor Sankt Magnus aus Wernau. Zudem wird der Gottesdienst in Gebärdensprache übersetzt. Nach dem Gottesdienst gibt es ein gemeinsames Picknick in den Streuobstwiesen.

Zusätzlich bieten die evangelische und katholische Kirche im Landkreis Esslingen zusammen mit dem Freilichtmuseum am Nachmittag ein buntes Programm für die Familien an. Gegen 12.30 Uhr und 14 Uhr können Familien das Museumsteam beim Brötchen backen im historischen Backhaus aus Sulzgries unterstützen. Man kann Grimms Märchen im Wohn-Stall-Haus lauschen oder alte und neue Kinderspiele ausprobieren und auf Entdeckungstour ins Museumsdorf mit seinen Ställen, Scheunen, Kellern und Kammern gehen. Zusätzlich zur regulären Tierfütterung finden um 13 und um 15 Uhr zusätzliche Fütterungen statt. Außerdem wird um 13 Uhr eine Führung zu den Kuriositäten des Museums angeboten.

Als spezielles Highlight gibt die Württembergische Landesbühne Esslingen (WLB) ein besonderes Gastspiel im Freilichtmuseum Beuren. Im historischen Schafstall aus Schlaitdorf wird jeweils um 14 und um 16 Uhr Theater für die ganze Familie geboten. Um 14 Uhr tritt die schöne Lau auf die Bühne, um 16 Uhr das Stuttgarter Hutzelmännlein. Inspiriert sind beide Theaterstücke von Märchen Eduard Mörikes. Das Familientheater „Berthas Märchenküche - Das Stuttgarter Hutzelmännchen trifft die schöne Lau“ erzählt in zwei Einzelstücken die berührende Geschichte über Freundschaft und die Schönheit des Lachens nach Eduard Mörikes berühmtem Dichtermärchen. pm

Anzeige