Zwischen Neckar und Alb

Festo stellt Weltneuheit vor: Roboter mit „sanfter“ Hand

Innovation Das Esslinger Unternehmen Festo hat einen Cobot mit pneumatischem Antrieb präsentiert. Von Greta Gramberg

Frank Melzer (links) und Christian Tarragona stellen den Cobot vor. Foto: Festool

Ronja, der Cobot – das Festo-Entwicklerteam hat den Prototypen seiner Neuentwicklung menschliche Namen gegeben, erzählt Christian Tarragona, der Leiter der Abteilung Robotics bei dem Esslinger Automatisierungsspezialisten. Nun hat Festo seine Weltneuheit digital vorgestellt, die live bei der Hannover Messe Ende des Monats im Mittelpunkt stehen soll. Es ist der erste marktfähige Roboter von Festo, ein Meilenstein. Zwar hatten die Esslinger immer wieder mit Entwicklungen aus ihrem Bionik-Labor Schlagzeilen gemacht. Doch Anwendung in der Industrie haben diese Projekte bislang nicht gefunden. Im nächsten Jahr soll sich das mit dem Festo-Cobot ändern. ...

&ns p; b

iW r saelns dne Roebtro usa emd rrV dalotMese zn krd-uPto dun Tmocneteanelanh-ioMgeg bie tn beo&Fs sp;

e iW nie nerue elKlgoe im Tmae ise ide glecNknnweuuti, atsg rgTnaaaor. dnU red obCot Ⓚ rKourtwz neine nlaaebtoliorkv Reo,rbot rde onhe cumaSzrthu tmi neeMcshn ktrdie atnsenmbuzimreea nnak egtzi, wsa re nkn:a rE kecswnth hnca e,nbo tpstpo ma hecsimcelnhn mrA dun htewic k&cunerühonb,pz;s reksant rluAafpl ndu oneh hrSceemnz uz aeschvenr.ru Was nde -setoCtoboF uz ireen Whilteneute t,mhca tis snei rpsituehneamc Aie,trbn edr lkfuutDcr zneetits. asBilng eiesn nur bCtsoo itm nlikeresehtc ebtAeirnn afu med .rkaMt dei Pieumknat aebh ihcs oFtse nsncehetd,ie weli es ide ceihsMna ihregancigeb meahc, gora.raanT oisiloKnl its os tnfas eiw dei mti nmiee

lssena ned oRoretb usa emd satg rFkna ezeM,lr stodVarn dPto-ukr dun gtMeTmceagn-neelhnoiao ebi ots.eF Mit red nsMeaich lsolne cehMsnen fargseloh abmesariuezntnme ;splmeZoud&snbl dei rgrmernaPouimg hone guScnlhu ine.s

u wgennn dA dninef slol erd tCobo ibe Ae,uabnfg steli ntrue rbshchwenelcie eBdugenngin emalnlu nedr.we teFos feulgzo nkna re -rheD droe hsnrmesFncäai nngpkE&setbaetnrietb;nin edro Fbare Eersztt rde Ctboo cshlcimhene menrbA?rtehei gechitlEin esi er sal rdetti hs;sgbr&eennvDp.eero otCob jchode ahuc elainl eringea und ribitMterean gAnubfea fecahfn.s ein slrtuinsildee ntkegmtaMrse driw ni nde arJneh os atasrn eahscnw wei ied its amn bei Ftose