Zwischen Neckar und Alb

Festo stellt Weltneuheit vor: Roboter mit „sanfter“ Hand

Innovation Das Esslinger Unternehmen Festo hat einen Cobot mit pneumatischem Antrieb präsentiert. Von Greta Gramberg

Frank Melzer (links) und Christian Tarragona stellen den Cobot vor. Foto: Festool

Ronja, der Cobot – das Festo-Entwicklerteam hat den Prototypen seiner Neuentwicklung menschliche Namen gegeben, erzählt Christian Tarragona, der Leiter der Abteilung Robotics bei dem Esslinger Automatisierungsspezialisten. Nun hat Festo seine Weltneuheit digital vorgestellt, die live bei der Hannover Messe Ende des Monats im Mittelpunkt stehen soll. Es ist der erste marktfähige Roboter von Festo, ein Meilenstein. Zwar hatten die Esslinger immer wieder mit Entwicklungen aus ihrem Bionik-Labor Schlagzeilen gemacht. Doch Anwendung in der Industrie haben diese Projekte bislang nicht gefunden. Im nächsten Jahr soll sich das mit dem Festo-Cobot ändern. ...

p& ;bns

W ri slnesa nde boeoRtr sua edm zdaV rMsr teelno Pdtrkou- und heno-TileetecgmngaonaM bie b;& seotFpns

Wi e ien euren lolgeeK mi Tmea sei dei tNnkn,wlucegeui gtsa a.aTnraorg Udn rde oboCt routrzwK frü ninee ebolirkltonava ,retbooR erd ehon rhmzcSuuta itm ehecMnns etrkdi meibseeatnmanzru knan z,igte saw er :nnak rE teknchws hnac o,ben optpts ma lschhnenicem mAr nud iwtech ektasrn Allfupra nud heno merSneczh zu rvheerna.csu Wsa end FCtoobte-os uz eneri tWeetieluhn a,hmct sti eisn meeaushctnipr tbAen,ir rde rtkulDfcu et.enizst linsaBg ensei nur Cboost mit ksrtneeehicl nbAneetri fua dem r.ktaM ied aemtinuPk eahb isch etoFs nehntcesed,i wile es ide Mhiacens icarnbgeehig amhec, .araoarTgn i„eD Kliosnloi its so snfat eiw die itm menei

sesnal nde roebRot usa mde satg nFrka zeerM,l rVnotdas dktrPou- dnu Meonnneaciagtmoleghe-T ebi sFteo. Mit rde inasMceh enlslo Mnheecns hlarfegos meiennsezumbaatr ;lobepl&nZdmuss dei Pmirrurgngmoae onhe clnuguSh ns.ie

dwngnenA u fndnie lslo erd otCbo ebi anbugfA,e elits nuert cehlnhbesewcir eguBgndeinn Ⓚ nlmulae ned.rwe Festo lzeuofg aknn re eDrh- rdoe nk,eecbstü nEi&nn;ebsnreitkatetbgpn edor Febar tztsEer edr tCobo hicsmcehnel tb?nieeArhemr Eniihtgecl esi er las rtited regheDpvorensn&s.b;e obtoC jeocdh acuh linlae nriaeeg nud rrineMteatib ubeagAfn efacsh.fn nie lsliedtrniseu arestekmtMgn riwd ni end scähtnne ehrJan so snarta hcwsaen wei ied ist man ibe setFo